Headerbild: EJW Musterhausen Bezirk Musterlingen
© EJW

Veranstaltungen des EJW

Von:
Bis:

Januar 2021

  • 19Jan.
    "Unüberwachtes Denken" - Moral und Ethik im digitalen Zeitalter

    In der digitalisierten Welt haben Internetnutzer*innen große Freiheiten, aber auch eine große Verantwortung. Wie sie sich verhalten und mit Konflikten umgehen, ist Ausdruck ihrer eigenen ethischen Haltung. Deshalb ist es wichtig, sich darüber zu verständigen, wie ein gutes, gelingendes Leben in der digitalen Gesellschaft aussehen soll.


    Gemeinsam wollen wir uns dem Thema „unüberwachtes Denken“ - Moral und Ethik im digitalen Zeitalter nähern und herausfinden, was für die Kinder– und Jugendarbeit relevant an dem Thema ist.


    Als Referent haben wir Dr. Gernot Meier, Landeskirchlicher Beauftragter für Ethik und Theologie der Digitalisierung in der Evangelischen Landeskirche Baden gewonnen.


    Das Seminar findet online auf der Videomeeting-Plattform ZOOM statt. Der Link wird nach der Anmeldung zugesandt.

    Anmeldungen bitte bis zum 10. Januar 2021 (Name, Verband, E-Mail) an:

    >> Corina.Futterlieb@ekiba.de


    Die Teilnahme ist kostenlos!


    Veranstalter:

    Evangelische Jugend Baden: www.ejuba.de

    BDKJ Diözese Rottenburg-Stuttgart: www.bdkj.info

    Evangelisches Jugendwerk in Württemberg: www.ejw-jugendpolitik.de    

    BDKJ Erzdiözese Freiburg: www.bdkj-freiburg.de

     

     


  • 30Jan.
    - 31Juli
    Landesseminar Kinderbibelwoche 2021

    Alles gut im Schneckenhaus

    ALLES GUT IM SCHNECKENHAUS...


     

    unter diesem Titel präsentieren wir die druckfrische KiBiWo-Arbeitshilfe auf dem Landesseminar KiBiWo.

     

    Und darum geht es: Die Kinder betreten Theodors unaufgeräumte Erfinderwerkstatt und begleiten ihn bei seinen verrückten Experimenten. Es matscht, zischt und brodelt. Dabei begegnen sie der Schnecke Tiffany, die in rasendem Schneckentempo zu Theodor eilt, um mit ihm zusammen die Geschichten des größten Erfinders und Schöpfers zu erleben. Auf die Frage, warum damals alles gut war und heute nicht mehr, findet Tiffany Antworten in den Erzählungen von Jesus.

     

    Das Bibeltheater (5 Einheiten) bietet Möglichkeiten, es auf interaktive Weise mit den Kindern zu inszenieren. Vorschläge für die Kleingruppen geben reichlich Ideen zum Experimentieren, Basteln, Spielen und die Schöpfung erleben.


     

    Das Landesseminar KiBiWo wird gemeinsam vom Evang. Jugendwerk in Württemberg und der Kirche Unterwegs veranstaltet. Die Veranstaltung findet ausschließlich digital statt!

     


    WIE KOMMT MAN AN DIE INHALTE?


     

    Ganz neu stellen wir diese Inhalte auf eine tolle Lernplattform „digitales Lernen Kirche“. Um diese Seite nutzen zu können, bitten wir Sie/ Euch, sich ab 11.01.21 bis spätestens 28.01.21 hier anzumelden. Anschließend wird Ihnen/ Euch zwei Mails mit der Bestätigung und den Zugangsdaten zur neuen Plattform gesendet. Die Inhalte werden ab 30.01. zu sehen sein.

    Die Nutzung der neuen Plattform ist kostenfrei! Es lohnt sich, auf der neuen Seite reinzuschauen. Sie bietet ganz neue Möglichkeiten der Interaktion. Also: Nur Mut!

     


     

    Wem das zu kompliziert ist, der findet alle Inhalte ab dem 30.01.2021 auch hier auf der prokids-Homepage.

     


    WAS WIRD BEIM LANDESSEMINAR KIBIWO 2021 ANGEBOTEN?


    Auf der digitalen Lernplattform finden sich ab 30.01.21 u.a. folgende Themen:


    - Die Vorstellung der neuen Arbeitshilfe

    Im Januar erscheint die neue Arbeitshilfe „Alles gut im Schneckenhaus“ (erhältlich bei www.kircheunterwegs.de).

     


     

     

    - Theologische Beiträge

    Erfahrene Landesseminar-Besucher*innen kennen diese Beiträge unter „Infopoints“ am Vormittag. Hier stellen wir zwei Themen ein, die für Mitarbeitende ein theologischer Mehrwert über die Arbeitshilfe hinaus bieten.

    Themen werden sein:

    - „Alles gut und andere Lügen“ – das „Gut“ aus der Schöpfung und unsere praktische Glaubenserfahrung

    - „In 7 Tagen schuf Gott Himmel und Erde – Schöpfung, Weltentstehung, Evolution?“


     

    - Workshops

    Workshops sind praktisch orientierte Themen, die zu den Inhalten der Arbeitshilfe passen.

    Folgende Themen werden veröffentlicht:

    - KiBiWo in Zeiten von Corona (was können wir Kindern praktisch auf Abstand anbieten?

    - Quiz des Menschen (ein Ratespiel rund um den menschlichen Körper)

    - Experimente zur Schöpfung (Experimente, die man mit Kindern durchführen kann)

    - Nachhaltiges Basteln (kreatives Upcycling- und Recycling mit Kindern)

    - Mini-KiBiWo für 3-6-Jährige (die Arbeitshilfe für die Kleinen)

    - Wir sind die Neuen (Einführung für neue Mitarbeitende in die KiBiWo)

       

       

    Eine Entscheidung, welche Inhalte man sehen möchte, entfällt übrigens, da ja alles beliebig auf der Lernplattform zugängig sein wird.

       

       

Februar 2021

  • 1Feb.
    - 30Nov.
    Theologie im Café 2021

    Im Frühjahr 2021 bundesweit an einigen Orten

    Theologie im Café verbindet Lust auf Theologie und Freude an Büchern in Café-Atmosphäre.

    Um die Bibel und einander besser zu verstehen, setzen wir uns in der Zeit vor Ostern 2021 mit dem Buch: „Zankapfel Bibel: Eine Bibel – viele Zugänge“ auseinander.

    Nach der reformierten Lehre ist die Bibel klar, eindeutig und verständlich. Sie gibt der Kirche Grundlage und Ausrichtung. Die Wirklichkeit aber sieht anders aus: die Bibel ist vieldeutig, man kann mit ihr fast alles begründen. So kommt es, dass die Bibel häufig nicht so sehr ein gemeinsames Fundament, sondern eher ein Zankapfel zwischen verschiedenen Gruppen ist.

       

    Zu Hause liest jeder einen Teil des Buches. An drei Nachmittagen / Abenden wird das Gelesene dann in einem Café oder online gemeinsam diskutiert – sozusagen eine Lese-Lounge auf Zeit.

    „Theologie im Café“ ist eine Initiative des CVJM Württemberg e.V. www.cvjm-wuerttemberg.de

    Im Frühjahr wird dieses Format bundesweit von unterschiedlichen Veranstaltern angeboten.

    Um an deinem Wunschort an „Theologie im Café“ teilzunehmen, melde dich bitte per Mail bei der verantwortlichen Person (Adresse findest du unter dem jeweiligen Ort).

    Es besteht auch die Möglichkeit „Theologie im Café“ in deinem Lieblingscafé anzubieten. Weitere Infos dazu bekommst du von Björn Büchert (bjoern.buechert@ejwue.de).

    Das Buch

    „Zankapfel Bibel: Eine Bibel - viele Zugänge.“ ist im Theologischen Verlag Zürich erschienen,

    144 Seiten, ISBN: 9783290108748


    Hier kannst du das Buch portofrei bestellen, bitte gib dazu im Kommentarfeld „Theologie im Café“ an.

    Die Treffen

    Bei jedem Treffen wird der Fokus auf einem ausgewählten Teil des Buches liegen:

    Treffen 1: Seiten 7- 38

    Treffen 2: Seiten 39 - 73

    Treffen 3: Seiten 74 - 89; 120-138; 139-143

    Nach Möglichkeit solltest du das komplette Buch im Vorfeld gelesen haben, zumindest jedoch die ausgewählten Teile zum jeweiligen Treffen.

    Im Frühjahr treffen sich im ganzen Land junge Erwachsene (20+) in Cafés um tiefer zu graben. Sei dabei!

    Hier ein paar O-Töne zu „Theologie im Café“ aus den vergangenen Jahren:

    „Das Angebot ist super, weiter so, ist eine gute Form, um als Laie in ein theologisches Buch einzusteigen und Zugang dazu zu finden.“

    „Theologie über das "normale" Hauskreisniveau hinaus. Ausgearbeitete Unterlagen und Fragenvorschläge sind sehr hilfreich.“

    „Theologie im öffentlichen Raum, raus aus den Kirchenmauern.“

    „Ich fand die Sketchnotes und die Impulsfragen zu den einzelnen Kapiteln sehr hilfreich.“

  • 3Feb.
    - 31Aug.
    Weiterbildung Perspektiventwickler

    Jetzt einsteigen und neue Perspektiven schaffen

    Du möchtest mit und in Deinem Werk, Deiner Gemeinde oder Initiative etwas bewegen und verändern? Dann werde Perspektiventwickler!


     

    Ziele:

     

     

    Die Weiterbildung befähigt Haupt- und Ehrenamtliche, damit diese ihre Kinder- und Jugendarbeit fit für morgen machen können. 


    Ihr erlernt die RbC®-Methode in Theorie und in der Praxis. Als ausgebildete Perspektiventwickler/in unterstützt ihr Träger der Jugendarbeit durch Lernende Gemeinschaften (Learning Communities) darin, ihre Veränderungsprozesse erfolgreich zu gestalten und damit Brücken in die Zukunft zu bauen.  


    Der Schwerpunkt der Weiterbildung liegt auf der Vorbereitung und Durchführung von Lernenden Gemeinschaften als einem strukturierten und geistlichen Prozess. Zentrale Elemente sind das Verstehen der RbC®-Prinzipien und das Moderieren und Gestalten von gemeinschaftlichen Lernprozessen.


     


     

    Weiterbildungsangebote:


    1. Langzeitweiterbildung RbC®-Prozessberatung und -moderation


     

    Inhalt:

    Ausbildung in der RbC®-Prozessberatung und -moderation zur Gestaltung und Moderation von Vernetzung- oder Veränderungsprozessen im eigenen Kontext. 


     

    Abschluss: RbC®-Facilitator  


     

    Zielgruppe:

    Haupt- und Ehrenamtliche im Kontext des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg/Evangelische Kirche in Württemberg mit Leitungsverantwortung, die die Weiterbildung für die Anwendung in der eigenen Gemeinde/Werk/Verband/CVJM absolvieren wollen.

    Jugendreferentinnen/Jugendreferenten, Diakoninnen und Diakone (mit Berufserfahrung), (Jugend)Pfarrerinnen/(Jugend)Pfarrer (mit Berufserfahrung), Bezirksbeauftrage für Kirchenmusik, Kinderkirche oder Konfirmandenarbeit, Personen mit Coaching-, Beratungs- oder Organisationsentwicklungserfahrung)


     

    Dauer: 18 Monate 


     

    Dies beinhaltet „Training on the Job“ in einer Ausbildungslerngemeinschaft (4x3 Tage), HuT-Coaching + 6 Seminartag, plus Entwicklung eines eigenen Designs und Durchführung einer mind. 1,5-tägigen RbC®-Session


     

    Kosten: 1.500,-€ (Preis gilt nur für Haupt- und Ehrenamtliche aus dem EJW-Kontext. Interessierte aus anderen Nonprofit-Organisationen zahlen 2.500,-€)

     


     

    Darin enthaltene Leistungen:

    • Kursgebühren

    • Unterkunft und Verpflegung an den Sessions inkl. Trainingstagen

    • Verpflegung an den Seminartagen

    • Lizenzgebühr für die RbC®-Methode


     

    Die tatsächlichen Kosten für die Weiterbildung betragen je Teilnehmendem über 5.000 Euro. Die Weiterbildung wird von der Evangelischen Landeskirche stark gefördert.


     


    2. Langzeitweiterbildung zum/ zur Perspektiventwickler/in im EJW


     

    Inhalt

    Gestaltung von Vernetzung- oder Veränderungsprozessen im kirchlichen Kontext. Ihr wollt nicht nur einzelne Sitzungen und Klausurtage besser moderieren, sondern ihr lernt, wie ihr prozesshaft Veränderungen initiieren und gestalten könnt. Als Perspektiventwickler/in profitiert ihr vom Netzwerk des Evangelischen Jugendwerks. Ihr werdet im Perspektiventwicklerpool des EJW aufgenommen und von der Landesstelle für Beratungen im EJW-Kontext vermittelt.


     

    AbschlussPerspektiventwickler/in und RbC®-Facilitator 

     

    Zielgruppe:

    Für Haupt- und Ehrenamtliche, die Prozessberatungstätigkeit für die Kinder- und Jugendarbeit ausüben wollen.

    Jugendreferentinnen/Jugendreferenten, Diakoninnen und Diakone (mit Berufserfahrung), (Jugend)Pfarrerinnen/(Jugend)Pfarrer (mit Berufserfahrung), Bezirksbeauftrage für Konfirmandenarbeit, Personen mit Coaching-, Beratungs- oder Organisationsentwicklungserfahrung.


     

    Dauer: 24 Monate 


     

    Dies beinhaltet „Training on the Job“ in einer Ausbildungslerngemeinschaft (4x 3 Tage), HuT-Coaching + 6 Seminartag, plus Entwicklung eines eigenen Designs und Durchführung eines eigenen Beratungsprozesses, der mind. 3 Sessions a 1,5 Tage umfasst.


     

    Kosten: 1.500 Euro 


     

    Darin enthaltene Leistungen:

    • Kursgebühren

    • Unterkunft und Verpflegung an den Sessions inkl. Trainingstagen

    • Verpflegung an den Seminartagen

    • Lizenzgebühr für die RbC®-Methode


     

    Die tatsächlichen Kosten für die Weiterbildung betragen je Teilnehmendem über 4.000 Euro. Die Weiterbildung wird von der Evangelischen Landeskirche stark gefördert.


     

    Zertifizierte Perspektiventwickler/innen werden offiziell auf der Seite des Evang. Jugendwerks in Württemberg gelistet und können dort für die Begleitung von Veränderungsprozessen vermittelt werden. 


     

    Ablauf und Inhalte der Weiterbildung

     

       

    • Die Gestaltung und Moderation von grundlegenden Veränderungsprozesse nach der prinzipienbasierten RbC®-Methode. Mit Blick und Verständnis einer theologisch-geistlichen Perspektive für Veränderungen.
    • Die Unterstützung von Organisationen, Werken, Gemeinden und Bezirken in Lernenden Gemeinschaften eine Gesamtperspektive für ihre evangelische Kinder- und Jugendarbeit zu entwickeln.
    • Förderung einer besseren Vernetzung und Kooperation zwischen den verschiedenen evangelischen Trägern, die sich an Kinder und Jugendliche wenden.
    • Gestaltung von Fusionsprozessen in denen teilnehmende Organisationen, Werke, Gemeinden und Bezirke gemeinschaftlich an einem gemeinsamen Ziel arbeiten und Kooperationen untereinander aufbauen.
    • Sechs Seminartage (Inhalte siehe folgender Abschnitt), jeweils von 9-17 Uhr
    • Peergroupcoaching via Skype/Telefonkonferenz (ca. 14tägig, 60min)
    • Je nach Level: Selbstständige Gestaltung einer RbC®-Session/eines mehrtägigen Lernprozesses in der zweiten Hälfte der Weiterbildungsphase
    • Dokumentation des eigenständigen gemeinschaftlichen Lernprozesses 
    •  

    Inhalte

     

       

    • RbC®-Methode, eine prinzipienbasierte Moderationsmethode
    • Design einer RbC®-Session/Lernenden Gemeinschaft (das Format verstehen und mit teilnehmenden Organisationen und Gemeinden entwickeln)
    • Prinzipien und Dynamiken von Veränderungsprozessen verstehen
    • Gemeinschaftliche Lernprozesse gestalten und anleiten
    • Ergebnisorientierte Kommunikation
    • Grundlagen Visual Recording/Visual Facilitation
    • Die Rolle des Perspektiventwicklers
    • Kooperationen und Vernetzung als Zukunftsmodell in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
    • Der geistliche Rhythmus im Veränderungsprozess – Hören und Wahrnehmen
    • Umgang mit Spannungsfeldern
    • Moderationstechniken und Coachingtools für die Jugendarbeit
    • Gremien und Leitungsverantwortung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
    • GenXYZ – Die Lebenswelten der Jugendlichen wahrnehmen und verstehen
    • „Mixed economy“ in der Jugendarbeit
    • Die Bedeutung geistlicher Leitung in der Jugendarbeit
    • Finden, fördern und freisetzen von ehrenamtlich Mitarbeitenden heute
    • Die missionarische, missionale und evangelistische Dimension in der Kinder- und Jugendarbeit (Verkündigungsauftrag)
    •  


     

    Anmeldung und weitere Fragen:

    Ilse-Dore Seidel - 0711 - 97 81 279

    oder

    Sabine Sramek - 0711 - 97 81 236


     

    https://www.perspektive-entwickeln.de/weiterbildung/teilnehmen/

April 2021

  • 22Apr.
    - 25Nov.
    Pop-Kurs "Worship"

    Worship Piano

    Lobpreis und Anbetung bekommen in vielen Gemeinden einen größeren Stellenwert.

    In dieser Kursreihe werden Piano-Skills anhand der gängigen Worship-Songs vermittelt.

    Wie entsteht der bekannte Worship-Sound?

    Welche technischen Hilfsmittel kann man im Lobpreisteam einsetzen?


    Zu den 8 Präsenzterminen (Praxis) gibt es 7 Videokonferenztreffen für den theoretischen Teil.


    Termine:

    Do. 22.04.2021

    Sa. 08.05.2021

    Do. 20.05.2021

    Do. 17.06.2021

    Sa. 24.07.2021

    Do. 23.09.2021

    Sa. 16.10.2021

    Do. 25.11.2021


    Samstags 10-14 Uhr, donnerstags 18-22 Uhr


    Der Popkurs Worship ist eine Teilzeitausbildung, die sich über 1 Jahr erstreckt. Teilnehmer erhalten eine fundierte Ausbildung in moderner Lobpreismusik, die musikalische, technische und geistliche Bereiche umfasst.


    Das Angebot richtet sich an Pianisten, die bereits Spielerfahrung in ihren Gemeinden haben und ihre Kenntnisse vertiefen wollen. Der Kurs umfasst alle wichtigen Bereiche der Musik wie spieltechnische Aspekte, Harmonielehre, Gehörbildung, Musikgeschichte, Band Playing und geistliche Lobpreisleitung.

    Die Seminare finden teilweise präsent, teilweise online statt.


    U.A. werden folgende Themen behandelt:


    Klavier/Keyboard

    - Chord Playing mit erweiterten Pop-Akkorden, Umkehrungen & Voicings

    - Spielen und Entwickeln von Melodien, Lines, Arpeggios

    - Freies Begleiten / Improvisation

    - Phrasierung, Ausdruck und Spielgefühl

    - Sound: Mainstage Basics - Synthesizer & Pads sowie Plug-Ins (Effekte)



    Die Teilnehmer sollten ausreichend Zeit zum Üben der Kursinhalte einplanen.


    Die Ausbildung wird in Kooperation mit Soul Devotion durchgeführt.


  • 22Apr.
    - 25Nov.
    Pop-Kurs "Worship"

    Worship E-Gitarre

    Lobpreis und Anbetung bekommen in vielen Gemeinden einen größeren Stellenwert.

    In dieser Kursreihe werden E-Gitarren-Skills anhand der gängigen Worship-Songs vermittelt.

    Wie entsteht der bekannte Worship-Sound?

    Welche technischen Hilfsmittel kann man im Lobpreisteam einsetzen?


    Zu den 8 Präsenzterminen (Praxis) gibt es 7 Videokonferenztreffen für den theoretischen Teil.


    Termine:

    Do. 22.04.2021

    Sa. 08.05.2021

    Do. 20.05.2021

    Do. 17.06.2021

    Sa. 24.07.2021

    Do. 23.09.2021

    Sa. 16.10.2021

    Do. 25.11.2021


    Samstags 10-14 Uhr, donnerstags 18-22 Uhr



    Der Popkurs Worship ist eine Teilzeitausbildung, die sich über 1 Jahr erstreckt. Teilnehmer erhalten eine fundierte Ausbildung in moderner Lobpreismusik, die musikalische, technische und geistliche Bereiche umfasst.


    Das Angebot richtet sich an Gitarristen, die bereits Spielerfahrung in ihren Gemeinden haben und ihre Kenntnisse vertiefen wollen. Der Kurs umfasst alle wichtigen Bereiche der Musik wie spieltechnische Aspekte, Harmonielehre, Gehörbildung, Musikgeschichte, Band Playing und geistliche Lobpreisleitung.

    Die Seminare finden teilweise präsent, teilweise online statt.


    U.A. werden folgende Themen behandelt:


    Gitarre

    - Chord Playing: Triads, Advanced Triads, CAGED System

    - Single Note Playing, Themes and Lines

    - Open Chords

    - Dynamics, Spannungsverlauf

    - Sound: Overdrive-Pedal, Delay-Settings

    - Soloing: Pentatonik, Dur/Molltonleiter, Bendings



    Die Teilnehmer sollten ausreichend Zeit zum Üben der Kursinhalte einplanen.


    Die Ausbildung wird in Kooperation mit Soul Devotion durchgeführt.





  • 23Apr.
    - 24Apr.
    FREIZEITEN LEITEN

    Die Schulung für Freizeitleitungen

    Freizeiten stellen immer ein Stück „andere Lebenswelt“ dar. Aktionen und Feste, Gesprä-che über Sinn und Ziel unseres Lebens, Hören auf das Wort der Bibel, das Feiern des Glaubens in Gottesdiensten und liturgischen Andachten sind das eine.

    Auf der anderen Seite sind es die Beziehungen, die Begegnungen untereinander und mit den Mitarbeiter¬innen und Mitarbeitern, die prägend und nachhaltig wirken.

    Wer Freizeiten leitet weiß, um die Herausforderungen, die ein solches Unternehmen an die Leitungsteams stellt. Das Seminar „Freizeiten leiten“ ist ein Angebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die als Ehrenamt¬liche eine Freizeit leiten.


    Seminarinhalte

    •    Freizeitkonzeption und Rahmenbedingungen

    •    Teamentwicklung und Motivation

    •    Die Rolle der Leitung und verschiedene Leitungsstile

    •    Organisation und Rechtsfragen

    •    Verkündigungsauftrag und Programmgestal-tung

    •    Moderation und Sitzungsleitung


    Diese Schulung findet parallel zur Schulung "Freizeitküchen gekonnt leiten" statt. Bei einzelnen Einheiten, sind beide Gruppen gemeinsam im Seminar. Diese Schulung ist unter www.ejw-bildung.de/26891 ausgeschrieben.



    PROGRAMM


    Freitag, 23. April 2021


     ab 17.45 Uhr
    Anreise
     18.00 Uhr
    Abendessen
     19.00 Uhr
    Begrüßung und Vorstellung
    Einführung ins Thema "Freizeiten leiten"
    - Faktoren, die eine Freizeit bestimmen
    - Ziele der Freizeitarbeit
     22.00 Uhr
    Abendgebet in der Kapelle
       


    Samstag, 24. April 2021


     ab 8 Uhr
    Frühstück
     9.00 Uhr
    geistlicher Impuls
     9.30 Uhr
    Die Planung einer Freizeit
    - Meilensteine der Planung
    - Zeitstruktur der Vorbereitungen 
     10.45 Uhr
    Motivation, Rollenklärung und
    die Bedeutung des Teams
    - Warum ich eine Freizeit leite
    - Teamfindungsprozesse
    - Teamleitung
     12.00 Uhr
    Mittagessen
     13.30 Uhr
    Verkündigung und Programmgestaltung
    - Wege zu gutem Programm
    - Gestaltung von Bibelarbeiten
      und Andachten
    - Gestaltung der Tagesabläufe
     14.30 Uhr
    Kaffeepause mit Bücher- und Materialbörse
     15.00 Uhr
     Organisation, Rahmenbedingungen und
    Rechtsfragen
    - Verträge/gesetzliche Rahmenbedingungen
    - Aufsichtspflicht
    - Reiserecht
    - Kalkulation, Abrechnung und Zuschüsse
    16.30 Uhr
    Gesprächsgruppen zu den einzelnen
    Themenbereichen
    17.30 Uhr
    Auswertung und Abschluss
    18.00 Uhr
    Abreise



  • 23Apr.
    - 24Apr.
    Freizeitküchen gekonnt leiten

    Am Gelingen einer Freizeit, egal mit welcher Altersgruppe, hat das Küchenteam einen hohen Anteil. Ist das Essen gut, sind Regentage bestens zu verkraften. Der Küchenleitung kommt dabei eine zentrale Rolle zu. Es geht um mehr, als um Speiseplan und Einkauf. Ein Team anzuleiten, Hygienestandards zu beachten, den Zeitplan einzuhalten und die Sonderwünsche für das Freizeitprogramm zu berücksichtigen und vieles mehr, gehört zu den Aufgaben der Küchenleitung. Inzwischen finden an vielen Stellen Kurse für Kochen in großen Mengen statt. Diese Schulung hat darüber hinaus die Leitungsthemen der Freizeitküche im Blick.


     

     

    Folgende Schwerpunkte gehören zum Programm:

     

    - Grundbegriffe von Leitung

     

    - Ein Küchenteam leiten und Mitarbeitende anleiten

     

    - Die Rolle des Küchenteams im Gesamtverlauf

     

    - Speiseplan und Einkauf

     

    - Sicherheitsanforderungen

     

    - Zeitplanung

     

    - Hygieneschulung

     

    - Vorgehen im Krisenfall (Verletzungen, Stimmungen im Team …)

     


     

    Alle Teilnehmnenden werden zusätzlich ein Protokoll über die Belehrung nach § 33 - 36 und § 43 des Infektionsschutzgesetzes erwerben.

     


     

    Wir freuen uns, dass Hanna Schmid, Hauswirtschaftsmeisterin und erfahrene Freizeitköchin, als Referentin für den Samstag zugesagt hat.

     


     

    Diese Schulung findet parallel zur Schulung "Freizeiten leiten" statt. Bei einzelnen Einheiten, sind beide Gruppen gemeinsam im Seminar. Diese Schulung ist unter www.ejw-bildung.de/26890 ausgeschrieben.


     

  • 24Apr.
    - 25Sept.
    Chorleitungskurs "Aufbaukurs"

    Tagesseminar

    Der "Aufbaukurs" baut auf dem "Grundkurs" auf.

    Er umfasst vier Samstage. Teilnahmevoraussetzung ist der "Grundkurs

    Chorleitung". In Ausnahmefällen gibt es für sehr erfahrene Chorleitung

    die Möglichkeit zum Quereinstieg, jedoch nur nach Rückspache mit

    Hans-Ulrich Nonnenmann, vor der Anmeldung!

    hans-ulrich.nonnenmann@ejwue.de


    Inhalte: Verfeinerung der Schlagtechnik und Vertiefung der Fähigkeiten in der Probenmethodik und Probenarbeit.


    Es muß eine Möglichkeit vorhanden sein, während des Aufbaukurses vor einem chor zu dirigieren und das gelernte in der Praxis zu üben.


     

    Termine: Samstag 24. April, 12. Juni, 10. Juli und 25.September 2021

    Ort: Bernhäuser Forst, L-Echterdingen/Stetten


    Komplettpreis:  180,00 Euro

  • 24Apr.
    ABGESAGT: Seminartag in Leonberg

    Cajón / Tontechnik / Klavier / Gitarre / Gesang

    Ein vielseitiger Workshop-Tag, der motiviert und nach vorne bringt. Beim gemeinsamen Singen ist es eine Riesen-Hilfe, wenn jemand an der Gitarre oder am Klavier die Initiative ergreifen und stressfrei anleiten kann. Und das Cajón ist da eine perfekte Ergänzung und ermöglicht mit unkomplizierten Mitteln ein feines Upgrade für die musikalische Begleitung. Am Ende braucht es dann noch Leute, die sich mit der Technik auskennen, damit die Musik gut rüber kommt. Also: Zusammen mit anderen unter fachlicher Anleitung an den eigenen Fähigkeiten arbeiten und viele praktische Impulse für den Umgang mit dem Instrument bekommen.


    Frag mal in deiner Kirchengemeinde nach, oft werden Weiterbildungen für Mitarbeiter mit bis zur Hälfte der Kosten bezuschusst.


    Da die Workshops parallel stattfinden, können Sie nur an einem Workshop teilnehmen.

     

    An diesem Tag werden folgende Workshops angeboten:


     

    W1 Liedbegleitung mit der Gitarre mit  Heiko Koengeter

    Gestaltung einer abwechslungsreichen Liedbegleitung (Intro, Strophe, Refrain, ggf. Bridge). Grundlagen in Sachen Rhythmus/Groove. Entwickeln von passenden Schlagmustern. Kennenlernen neuer Akkordgriffe. Einsatz des Kapodasters, Tipps zum Transponieren. (Eigene akustische Gitarre bitte mitbringen.)


    W2 Liedbegleitung am Klavier mit Ralf Schuon

    Spiel nach Akkordsymbolen. Gestaltung einer abwechslungsreichen Liedbegleitung (Intro, Strophe, Refrain, ggf. Bridge). Grundlagen in Sachen Rhythmus/Groove. Übungen zur Introgestaltung. Kennenlernen von „interessanten Akkorden“. (Falls vorhanden, bitte Keyboard/E-Piano und Kopfhörer mitbringen. Teilnahme ist aber auch ohne Instrument möglich.)


    W3 Cajón mit Charly Beat

    Kennenlernen der effektiven und vielseitig einsetzbaren „Trommelkiste zum Draufsitzen“. Überblick über Spieltechnik und Rhythmik. Einfache Grooves und Tipps für die Praxis. (Eigenes Cajón bitte mitbringen.)


    W4 Gesang mit Beate Ling

    Du erhältst wertvolle Tipps für Gesang und Stimme in den Bereichen Stimmbildung, „warm up“, Artikulation, Resonanz, Atmung und Phonetik.


    W5 Tontechnik mit Gerhard Raichle

    Grundlagen für Tontechnik im Live-Betrieb, Verkabelung, Umgang mit Mikrofonen und Mischpult und Berücksichtigung der Raum-Akustik.

  • 29Apr.
    Webinar: Einführung Kirche Kunterbunt

    Ihr möchtet bei euch mit Kirche Kunterbunt starten?

    Ihr fragt euch, was es braucht, damit ihr loslegen könnt?


    Dann ist dieses Webinar für Euch das Richtige!

    Ihr erfahrt alles über das Konzept und den Hintergrund von Kirche Kunterbunt. Außerdem gibts hilfreiche Tipps für den Start.


    Weitere Infos bei Damaris Binder oder Sara Bardoll

  • 30Apr.
    - 2Mai
    Abgesagt - Auszeit vom Alltag

    Gemeinsam Neues entdecken, Abenteuerliches erleben, füreinander Zeit haben.

    Mit der besten Freundin kann ja jeder … aber hier kannst du etwas Außergewöhnliches erleben:

    Melde dich zusammen mit deiner Mutter für ein ganz besonderes Wochenende an.

     


     

    Gemeinsam mit anderen Töchtern und Müttern erwartet dich in dem gemütlichen Haus “Alte Säge“ in Breitenberg ein spannendes und abwechslungsreiches Programm: Lagerfeuer, Musik, Cocktails, aber auch Zeiten zum miteinander reden und um deine Mutter mal anders kennenlernen. Der Spaß und coole Gemeinschaft mit den anderen Mädels kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz.

     


     

    Begeisterte Stimmen vom einem Tochter-Mutter-Wochenende:

     

    „Wir waren bei dem Mutter-Tochter-Wochenende dabei, um abseits vom Alltag Zeit füreinander zu finden. Diese Zeit haben wir an diesen Tagen bekommen. Nach dem ereignisreichen Wochenende können wir sagen, dass es eine sehr schöne und intensive Zeit war, in der wir gute Gespräche führen konnten. Wir haben viel gelacht und konnten so manchen Impuls für den Alltag mit nach Hause nehmen.“ (Hannah und Gisela)

     

Mai 2021

  • 1Mai
    Mathe Fit-Kurs zur Abi-Vorbereitung

    Praktische Hilfe im Bereich Mathematik

    Ein herzliches „Hallo“ an alle, die mit großen Schritten aufs Abi 2021 zugehen!

     

    Wenn du in Mathe noch unsicher bist und Analysis, Geometrie oder Stochastik nur Reizworte für dich sind - dann können wir dir vielleicht helfen.

    Zwar kann wegen Corona das Mathe-Prüfungsvorbereitungs-Wochenende nicht in der gewohnten Form stattfinden. Doch da wir euch in der Prüfungsphase trotzdem gerne unterstützen möchten, bieten wir euch ein online-Mathe-Treffen an.


    In dem online Workshop, der über Zoom stattfinden wird, erwartet dich praktische Unterstützung für die Abi-Vorbereitung 2021 im Bereich Mathematik. 

    Es geht um deine Fragen rund um das Mathe-Abi, und um Mathe-Aufgaben mit denen du dich schwer tust.

    Für dieses online-Mathe-Treffen ist es wichtig, dass du uns im Vorfeld zwei Mathe-Fragen oder schwere Mathe-Aufgaben zuschickst, damit wir uns gut auf deine Fragen vorbereiten können. Neben diesen Inhalten geben wir dir Anregungen für die Prüfungssituation und einen biblischen Impuls als Ermutigung mit auf den Weg.


    Inhalte des online-Treffen: Mathe-Fit fürs Abi

    -       9:30 Uhr Start mit Andacht und Austausch

    Dann Zeit für Mathe um gemeinsam oder in Kleingruppen Fragen und Aufgaben zu besprechen,

    und Zeit für Ermutigung und Prüfungs-Tipp

    -       12:30 Uhr Abschluss


    Das Mathe Fit-Team besteht aus Student*innen, die sich auch im Studium noch gerne mit Mathe beschäftigen.

    Nach der Anmeldung bekommst du wichtige Infos und den Zoom-Link per Mail zugeschickt.


    Auf deine Teilnahme freut sich

    Dein Mathe-Fit-Team

     

  • 5Mai
    Jahrestagung Verwaltungsmitarbeitende

    der Orts- und Bezirksjugendwerke

    Liebe Kolleginnen,

    hiermit laden wir Euch ganz herzlich zur Jahrestagung 2021 ein, die wie folgt stattfinden wird:

    Präsenzveranstaltung

    Ort: EJW Landesstelle

    Start: 09:00 Uhr

    Ende: 16:00 Uhr

    oder alternativ

    Onlineveranstaltung

    Start: 09:00 Uhr

    Ende: 12:30 Uhr

    Ablauf:

    - Bibelarbeit

    - Austausch inklusive allgemeinen Fragen

    - Verschiedene Verwaltungsthemen

    - Abschluss der Tagung

     

    Wir freuen uns auf die gemeinsame Tagung mit Euch.


     

    Mit herzlichen Grüßen

    Alma Ulmer und Helmut Häußler

  • 8Mai
    EJW-Delegiertenversammlung 2021

    Tagungszentrum Bernhäuser Forst/Filderstadt

  • 8Mai
    Mathe Fit-Kurs zur Prüfungsvorbereitung 2021

    für die Hauptschule, Werkrealschule und Realschule

    Es macht Spaß,

    Mathe-Aufgaben zu lösen ...

                           und den Durchblick zu haben ...

     

    Ein herzliches „Hallo“ an alle, die mit großen Schritten auf die Mathe-Prüfungen zugehen!

    Wenn du noch unsicher in Mathe bist, es einfach gar nicht verstehst oder noch offene Fragen hast, dann können wir dir vielleicht helfen.

    Zwar kann wegen Corona das Mathe-Prüfungsvorbereitungs-Wochenende nicht in der gewohnten Form stattfinden. Doch da wir euch in der Prüfungsphase trotzdem gerne unterstützen möchten, bieten wir euch ein online-Mathe-Treffen an.

    In einem online Workshop, der über Zoom stattfinden wird, erwartet dich praktische Unterstützung für die Prüfungs-Vorbereitung 2021 im Bereich Mathematik. 

    Es geht um deine Fragen rund um Mathematik, und um Mathe-Aufgaben mit denen du dich schwer tust.

    Für dieses online-Mathe-Treffen ist es wichtig, dass du uns im Vorfeld zwei Mathe-Fragen oder schwere Mathe-Aufgaben zuschickst, damit wir uns gut auf deine Fragen vorbereiten können. Neben diesen Inhalten geben wir dir Anregungen für die Prüfungssituation und einen biblischen Impuls als Ermutigung mit auf den Weg.


    Inhalte des online-Treffen: Mathe-Fit für Haupt-, Werkreal- und Realschule

    -          9:30 Uhr Start mit Andacht und Austausch

    Dann Zeit für Mathe um gemeinsam oder in Kleingruppen Fragen und Aufgaben zu besprechen,

    und Zeit für Ermutigung und Prüfungs-Tipps

    -          12:30 Uhr Abschluss


    Das Mathe Fit-Team besteht aus Student*innen, die sich auch im Studium noch gerne mit Mathe beschäftigen.

    Nach der Anmeldung bekommst du wichtige Infos und den Zoom-Link per Mail zugeschickt.

    Auf deine Teilnahme freut sich

    Dein Mathe-Fit-Team

     

     

  • 10Mai
    SMP-Spezialkurs in Esslingen

    Das Schulmodul der SMP-Ausbildung


    Herzliche Einladung zu einem Tag Schulrecht, interessanter Workshops und vielen Infos und Anregungen zum Thema: "Wie kann ich mich als Schülermentor in der Schule einbringen?"


    Hier ein paar Beispiele für Workshops, die bei den Spezialkursen angeboten werden:


    - Erlebnispädagogik

    - Zivilcourage

    - Endecke die Möglichkeiten als Schülermentor

    - Mit Konflikten umgehen

    - Mobbing

    - Suchtprävention bzw. Suchtproblematik

    - Das Klassenzimmer als Spielraum entdecken

    - Knallbunt - wie unterschiedlich Jugendliche ticken


    ... und viele mehr


    Wie immer gibt es Schulbefreiung, der Kurs kostet euch 10,00 € (inklusive Handout und Verpflegung).

     

  • 18Mai
    - 26Okt.
    D-Pop Gitarre

    Liedbegleitung im Gottesdienst

    Mit dieser Kursreihe werden

    Gitarristinnen und Gitarristen, angesprochen, die ihre Fähigkeiten bei der

    Liedbegleitung und beim Instrumentalspiel ausbauen wollen. Über viele Wochen

    gibt es neben hilfreichen Impulsen und konkreten Aufgaben vor allem auch

    wertvolles konstruktives Feedback – das ist der große Mehrwert dieses Kurses.

    Es besteht die Möglichkeit, am Ende des Kurses mit dem „kirchenmusikalischen

    Befähigungsnachweis“ (D-Prüfung) abzuschließen. Der Schwierigkeitsgrad liegt unter dem C-Kurs

    und bereitet auf diesen vor.

    Die Kursinhalte umfassen Spieltechnik (Liedbegleitung und Solo

    Fingerstyle), Grundlagen in Harmonielehre, Gehörbildung, Geschichte der

    Popmusik und Methodik/Didaktik für Anfängerkurse vor Ort.


    Erforderliche Vorkenntnisse:

       

    • mind. 2 Jahre Spielerfahrung (Popularmusik)
    • gängige offene und Barréakkorde dürfen keinerlei Problem darstellen
    • solide Kenntnisse beim Begleiten von Liedern (Rhythmus und Fingerpicking)
    •  

     

    Um das Potenzial des Kurses voll auszuschöpfen, sollte ausreichend

    Zeit zum Üben und Aufarbeiten der Kursinhalte eingeplant werden. Gitarre und Kapodaster sollten

    mitgebracht werden.


    Termine: Sa. 10:00-14:00 Uhr, Di.18:00-22:00 Uhr

    voraussichtlich

    Di. 18.05.2021

    Sa. 26.06.2021

    Di. 20.07.2021

    Sa. 25.09.2021

    Di. 26.10.2021

    Sa. 13.11.2021

    + 3 weitere Termine


  • 18Mai
    - 26Okt.
    D-Pop Piano

    Liedbegleitung im Gottesdienst

    Mit dieser 10-teiligen Kursreihe werden Klavierspielerinnen und –spieler angesprochen, die sich in Gottesdienst und Gemeinde einbringen und ihre Fähigkeiten bei der Liedbegleitung und beim Instrumentalspiel ausbauen wollen. Die Teilnehmenden bekommen über viele Wochen neben hilfreichen Impulsen und konkreten Aufgaben vor allem auch wertvolles konstruktives Feedback – das ist der große „Mehrwert“ dieses Kurses. 

    Beim so genannten Befähigungsnachweis („D-Prüfung“) werden die „Fähigkeiten zum gottesdienstlichen Instrumentalspiel“ geprüft und eine entsprechende Vergütung dieser Tätigkeiten möglich.


    Folgende Themen werden u.a. behandelt:

     

       

    • freies Spiel nach Akkordsymbolen
    • Vierklänge, Optionstöne, Additionen
    • Harmonisieren (passende Akkorde zu einer Melodie finden)
    • Reharmonisieren (alternative Akkorde finden)
    • kreative Gestaltung eigener Begleitsätze
    • abwechslungsreiche Intro-Gestaltung
    • beliebte Begleit- und Rhythmusmuster

    • Rhythmik, Zusammenspiel Piano-Gitarre Grundlagen in Hymnologie und Liturgik
    •  

    Die Ausbildung schließt mit einer Abschlussprüfung und einem entsprechenden Zertifikat ab. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die kirchenmusikalische D-Prüfung/Befähigungsnachweis abzulegen. 

     Erforderliche Vorkenntnisse:

       

    • solide Kenntnisse am Instrument
    • gute Notenkenntnisse
    • Vertrautheit von Dreiklängen und ihren Umkehrungen
    • Erfahrungen beim Begleiten von Liedern
    •  

    Die Teilnehmenden sollten Zeit zum Üben und Aufarbeiten der Kursinhalte einplanen.

    E-Piano (oder ein kleines Keyboard) und Kopfhörer sollten möglichst mitgebracht werden.


    Termine: Sa. 10:00-14:00 Uhr, Di.18:00-22:00 Uhr


    voraussichtlich

    Di. 18.05.2021

    Sa. 26.06.2021

    Di. 20.07.2021

    Sa. 25.09.2021

    Di. 26.10.2021

    Sa. 13.11.2021

    + 3 weitere Termine



    Ort: Westheim bei Schwäbisch Hall

  • 19Mai
    Treffen der neugewählten Vorsitzenden

    Liebe neugewählte Vorsitzende, <o:p></o:p>

    <o:p> </o:p>

    im Verlauf des letzten Jahres seid Ihr neu als Vorsitzende in einem Bezirks- oder Ortsjugendwerk gewählt worden.

    Wir freuen uns über Eure Bereitschaft, Leitungsverantwortung zu übernehmen und die Jugendarbeit mitzugestalten.


    Wie in jedem Jahr laden wir alle Neugewählten zu einem Einführungsseminar ein, um über Strukturen, Zuständigkeiten und

    die verschiedenen Aufgaben als Vorsitzende und als gesamte Gremien zu informieren.

    Sehr gerne hätten wir Euch ins EJW nach Stuttgart-Vaihingen eingeladen, damit Ihr die Zentrale kennenlernt. Das geht nun

    leider nicht. Wir treffen uns auf ZOOM.

     


    Das geplante Programm:

    - Begrüßung und Vorstellung<o:p></o:p>

    - Andacht<o:p></o:p>

    - Strukturen des EJW<o:p></o:p>

    - Aufgaben der Vorsitzenden

    - Einführung Fachaufsicht<o:p></o:p>

     

    - Angebote des Werks- und Personalbereichs der EJW Landesstelle<o:p></o:p>

    <o:p></o:p>

    <o:p></o:p><o:p>

     


    Wir freuen uns auf die Begegnungen mit Euch allen. <o:p></o:p>

    <o:p> </o:p><o:p> </o:p>

    Mit herzlichen Grüßen

    Helmut Häußler

    Alma Ulmer

    </o:p>

     

  • 21Mai
    Online - FWD Info-und Bewerbungstreffen FSJ/BFD für JG 21-22

    Beginn um 10:00 Ende bis 12:00 Uhr - Anmeldung über freiwilligendienst@ejwue.de, nach Anmeldung folgen die Zugangsdaten

  • 22Mai
    - 29Mai
    Familienbläserfreizeit

    Für Bläserinnen und Bläser mit ihren Partnern und Kindern* im Bergheim Unterjoch/Oberallgäu

    Sieben fröhliche Tage mit Musik, einem tollen Programm und der Möglichkeit, die Urlaubszeit individuell als Familie mitzugestalten.



    Wir laden ein, raus aus dem Alltag zu kommen, sich an einen gedeckten Tisch zu setzen, mit anderen Familien zu musizieren, singen, spielen, wandern und die Bergwelt zu genießen! Auch und gerade dann, wenn sonst wenig Zeit fürs Mitspielen im Posaunenchor bleibt. Den besonderen Charakter der Freizeit macht der Wechsel zwischen Programm- und Familientagen aus. An den Programmtagen wollen wir als Gesamtgruppe den Tag bunt, kreativ und musikalisch gemeinsam erleben. An den Familientagen kann jede Familie individuell im schönen Allgäu unterwegs sein. Abend- und Morgenimpulse umrahmen die einzelnen Tage.

    Untergebracht sind wir in Familienzimmern mit eigenem Bad und WC.

     


     


    *Wir denken in erster Linie an Familien mit Kindern zwischen 4 und 10 Jahren, natürlich sind alle älteren und jüngeren Geschwister herzlich willkommen!


     


     

     
    Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
    Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
    Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.  
     
  • 27Mai
    - 5Juni
    Abgesagt - WALDENSER. GLAUBE & WIDERSTAND

    Für Bläserinnen und Bläser, Junge Erwachsene, Familien und Alleinreisende von 0 bis 99 Jahren in den Waldensertälern/Italien

    Dort wo alles Beginnt! – Die Waldenser, der Ursprung des Evangelisch sein



    Wo das Evangelisch sein vor über 800 Jahren beginnt, ist heute nach wie vor, eine protestantische Minderheitskirche äußerst aktiv: die Waldenserkirche in Italien.


    Wir werden sie kennen lernen und tauchen ein, in eine Region die uns auf Schritt und Tritt „protestantische Luft“ spüren lässt: hier ist etwas anders.



    Vielfalt für alle


       

    • Gigantische Kulisse, Natur pur: Die cottischen Alpen im Piemont im Nordwesten Italiens! Mittendrin die Waldensertäler – unser Urlaubsziel.

    • Musica speciale: Blechbläser-Chormusik - in Italien etwas ganz Besonderes!


      Das 6. RADUNO TROMBETTIERI: Internationales Bläserwochenende der Waldenserkirche.

      Mit Teilnehmern aus verschiedenen europäischen Ländern. Wir sind dabei!

    • Glaube & Widerstand: Am Leben von Henri Arnaud, Waldenserpfarrer und Oberst, dessen Todestag sich 2021 zum 300. Mal jährt, wollen wir dem nachgehen. Was bedeutet das für uns? Was sagt uns die Bibel dazu? Indem wir uns mit diesen Fragen auseinandersetzen, wollen wir unseren Glauben und unsere Gottesbeziehung stärken.

    • Bambini: Kinder erleben teilweise ihr eigenes Programm & gehen auf Entdeckertour nach italienischer/waldensischer Art.

    • Erholen & Auftanken: das dolce vita italiana bietet uns Mußestunden & Gemütlichkeit. Marktbesuch & Täglich frisch: Eis & Pasta. Spaziergänge & Wanderungen. Ruhe & fröhliches Beisammensein ...

    •  


    Wir wohnen in der Foresteria in Torre Pellice. Ein ruhiges, zentralgelegenes Gästehaus der Waldenserkirche mit seinem vielfältigen Ambiente in schlichtem, italienischem Charme. Das weitläufige Gartengelände mit lauschigen, schattigen Ecken bietet Sonnenhungrigen gleichermaßen genügend Möglichkeiten.


    Jeder wird sich dort wohl fühlen: Ob Familien mit Kleinkindern, Oma und Opa, Teenies, (Junge) Erwachsene, Alleinreisende, Bläser & Nichtbläser.



    Die Freizeit findet in Kooperation mit der Deutschen Waldenservereinigung statt.


     


     

     
    Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
    Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
    Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.  
     

Juni 2021

  • 3Juni
    - 5Juni
    EXPLORER 2021

    Das 100.000-Sekunden-Abenteuer

    Es ist EXPLORER-Zeit.

     


     

    Der EXPLORER ist die ultimative Herausforderung, die jeder Junge mal erlebt haben sollte. Ihr als Mitarbeiter solltet euren Jungs diese Aktion nicht vorenthalten. Wie gewohnt werden wir auf der Dobelmühle und drumherum für euch dieses Geländespiel organisieren.


     

    Das Vorbereitungsteam arbeitet mit Hochdruck daran, eine Corona-konforme Lösung zu finden, damit der EXPLORER am ersten Juniwochenende 2021 stattfinden kann.


     

    Sobald wir mehr zur Durchführung, dem Teilnehmerbeitrag, u.s.w. wissen, erfahrt ihr es hier.


     

    Bis dahin: SAVE THE DATE!!!

     


     

  • 5Juni
    Online - FWD Info-und Bewerbungstreffen FSJ/BFD für JG 21-22

    Beginn um 10:00 Ende bis 12:00 Uhr - Anmeldung über freiwilligendienst@ejwue.de, nach Anmeldung folgen die Zugangsdaten

  • 8Juni
    - 9Juni
    Fortbildung "RbC-Moderation"

    - von kreativen Prozessen und gemeinschaftlichen Entscheidungen

    "Weil Menschen gerne das unterstützen, was sie selber mit entwickelt und entschieden haben!"


     

    Du willst positive "Aha-Momente" fördern, Mitarbeitende und Teilnehmende stärker involvieren und gemeinschaftlich Entscheidungen treffen? Du möchtest Entscheidungen, die von allen mitgetragen und umgesetzt werden, weißt aber nicht, wie du das fördern kannst?


     

    Dann laden wir dich hiermit ein, eine neue Dimension der Sitzungsgestaltung und Moderation kennenzulernen.


    Die RbC(TM)-Methode ist eine prinzipienbasierte Moderationstechnik. Sie dient dazu, Menschen in die bestmöglichen Gespräche zu führen und ist ideal geeignet für eine partizpatorische Jugend- und Gemeindearbeit. Vernetzungs- und Entscheidungsprozesse werden durch RbC(TM) effektiv, ergebnisorientiert und wertschätzend gestaltet.


     

    In der Weiterbildung entdeckst du, wie du Gruppenprozesse (Gremiensitzungen, Klausurtage, Projektvorbereitungen, Strategie- und Visionsworkshops, etc.) mit neuer Dynamik leiten kannst. Du lernst, wie du Personengruppen/Teams umfassend invovierst, so dass Entscheidungen gemeinschaftlich entwickelt und umgesetzt werden. Die RbC(TM)-Methode arbeitet mit einem systematischen Ansatz.


     

    Das Angebot richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche aus den Arbeitsfeldern der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Würrtembergischen Landeskirche und dem evangelischen Jugednwerk in Württemberg, die Leitungsverantwortung haben (Vorsitzende, geschäftsführende Jugendreferenten, BAK-Vorsitzende, CVJM-Vorsitzende, Bezirksbeautragte für Kinderkirche, Jugendpfarrer und Jugendpfarrerinnen, Diakone, etc.).


     

    Weitere Infos zu den Modulen, Terminen und Kosten findest du hier Termine RBC-Moderation.

     

  • 11Juni
    - 13Juni
    Try It!

    Deine persönliche Challenge

    Try it! Deine persönliche Challange

     


     

    Du fühlst dich sicher und wohl, wenn du dich in einem dir vertrauten Umfeld bewegst.

    Doch was passiert, wenn du dieses Terrain verlässt?

     

    Dazu möchten wir dich an diesem Wochenende einladen: Neues ausprobieren und die Komfortzone verlassen.

     

    Das kann ganz unterschiedlich aussehen: vor Publikum sprechen oder singen, künstlerisch und sportlich aktiv werden, auf Fremde zugehen, im Freien übernachten, Stille aushalten, über Tabus reden, … für jede/n ist etwas Anderes herausfordernd.

     


     

    Wo siehst du deine Challenge?

     


     

    Wir bieten dir die Möglichkeit, das eigene Selbstbewusstsein zu trainieren, deine Grenzen auszutesten und zu erweitern, Neues zu wagen und dabei Stärken zu entdecken.

     

    Gemeinsam wollen wir herausfinden, was möglich ist und darüber staunen, welche Gaben Gott in uns hineingelegt hat.

    Dabei sollen wohltuende Gemeinschaft, Zeit für Gespräche oder Spiele und vor allem jede Menge Spaß nicht fehlen.

     


     

    Bist du dabei?

     


     

    Wir starten am Freitagabend um 18.30 Uhr mit dem Abendessen.

    Das Ende ist am Sonntag gegen 14 Uhr

     


     

    Kosten: 70,-€

    (für Unterkunft in Mehrbettzimmern, leckere Vollverpflegung und Programmkosten)

     


     

    Wir vom Fachausschuss Junge Erwachsene im EJW laden dich herzlich ein

     

    Ursel Braun, Melanie Bühler, Susanne Götschke, Fiona Hampel, Philipp Mauz, David Messer, Miriam Schäfer und Lena Seeger


     


     

    Aufgrund der aktuellen Lage können wir dir heute nicht mitteilen, ob das Seminar sicher durchgeführt werden kann. Wie bisher gilt: Auch 2021 möchten wir ein verlässlicher Anbieter sein. Bei einer möglichen Absage aufgrund der Pandemie bekommst du den Teilnehmerbeitrag selbstverständlich zurückerstattet (bzw. es wird keine Rechnung erstellt).

    Für Stornierungen, welche nicht aufgrund der behördlichen Verbote ausgesprochen werden, müssen wir aber leider Stornierungskosten lt. unseren Teilnahmebedingungen berechnen.

    Da momentan noch nicht klar ist, ob es im Frühling/ Sommer 2021 aufgrund dann gültiger Verordnungen (zahlenmäßig) Einschränkungen geben wird, werden Teilnahmebestätigungen und Rechnungen ausnahmsweise erst im April oder Mai 2021 von uns verschickt.

  • 11Juni
    - 12Juni
    GirlsNight 2021

    Die beste Zeit ist immer jetzt

    <!DOCTYPE html>

    <html lang="de">

    <head>

    </head>

    <body>


     

     

    Action, Musik, Nacht-Kino, Kreatives, Gott und das Leben feiern, leckeres Essen und anderes mehr wird diese Zeit zu einer echt coolen Nacht machen.


    Egal, ob du allein kommst, mit deiner Freundin, deinem Mädchenfussball-Team, deiner Klassenkameradin, den Mädels deiner Konfi- oder Jugendgruppe - jede Menge Spaß, Action und Tiefgang ist garantiert.


    Das erwartet dich:

    • Leckeres Essen inkl. Mitternachtsbuffet

    • Kreatives & Action

    • Nachdenkenswertes

    • Kino für Herz und Seele

    • Gott feiern

    • Spaß und super Gemeinschaft


    Mitbringen:

    • Schlafsack und Isomatte

    • Klamotten für drinnen und draußen


    Kosten:

    15,00 € / All inklusive:

    Abendessen, Mitternachtsbuffet, Frühstück, Musik, Workshopmaterial...

    (Anreise privat)

    </body>

    </html>

  • 12Juni
    Seminartag in Wildberg

    Gesang / Gitarre / Tontechnik

    Ein vielseitiger Workshop-Tag, der motiviert und nach vorne bringt. Beim gemeinsamen Singen ist es eine Riesen-Hilfe, wenn jemand an der Gitarre oder am Klavier die Initiative ergreifen und stressfrei anleiten kann. Und das Cajón ist da eine perfekte Ergänzung und ermöglicht mit unkomplizierten Mitteln ein feines Upgrade für die musikalische Begleitung. Am Ende braucht es dann noch Leute, die sich mit der Technik auskennen, damit die Musik gut rüber kommt. Also: Zusammen mit anderen unter fachlicher Anleitung an den eigenen Fähigkeiten arbeiten und viele praktische Impulse für den Umgang mit dem Instrument bekommen.


    Frag mal in deiner Kirchengemeinde nach, oft werden Weiterbildungen für Mitarbeiter mit bis zur Hälfte der Kosten bezuschusst.


    Da die Workshops parallel stattfinden, können Sie nur an einem Workshop teilnehmen.

     

    An diesem Tag werden folgende Workshops angeboten:


     

    W1 Liedbegleitung mit der Gitarre mit Kilian Mohns

    Gestaltung einer abwechslungsreichen Liedbegleitung (Intro, Strophe, Refrain, ggf. Bridge). Grundlagen in Sachen Rhythmus/Groove. Entwickeln von passenden Schlagmustern. Kennenlernen neuer Akkordgriffe. Einsatz des Kapodasters, Tipps zum Transponieren. (Eigene akustische Gitarre bitte mitbringen.)


    W2 Gesang mit Susanne Courtin

    Du erhältst wertvolle Tipps für Gesang und Stimme in den Bereichen Stimmbildung, „warm up“, Artikulation, Resonanz, Atmung und Phonetik.


    W3 Tontechnik mit Gerhard Raichle

    Grundlagen für Tontechnik im Live-Betrieb, Verkabelung, Umgang mit Mikrofonen und Mischpult und Berücksichtigung der Raum-Akustik.

  • 18Juni
    Online - FWD Info-und Bewerbungstreffen FSJ/BFD für JG 21-22

    Beginn um 10:00 Ende bis 12:00 Uhr - Anmeldung über freiwilligendienst@ejwue.de, nach Anmeldung folgen die Zugangsdaten

  • 18Juni
    - 20Juni
    Chorleitungsseminar Gospel/Pop - Wochenende II

    Mit Spaß und Know-How einen Chor begeistern!

    Hast du dir schon einmal überlegt…

    …selber einen Chor zu gründen?

    …einen bestehenden Chor zu übernehmen?

    …in die Chorleiter-Tätigkeit reinzuschnuppern?

    …dich fundiert weiterzubilden in Fachrichtung Gospel/Pop?

    …deine Kenntnisse aufzufrischen, neue Impulse für deinen Chor zu

    bekommen, mit anderen Chorleitern Erfahrungen auszutauschen?

    Dann bist du beim Chorleitungsseminar genau richtig!


    Anfangende, Fortgeschrittene, Erfahrene – Newcomer, Ideen- suchende, Alte Hasen - Alle können voneinander profitieren und den eigenen Horizont erweitern in Gospel-/Pop-Chorleitung! Die Atmosphäre ist an Wochenenden einfach locker und ansteckend!


    Wie sieht dein ideales Chorleitungsseminar aus?

    Nach wie vor bauen die einzelnen Wochenenden aufeinander auf. Für Anfangende ist es deshalb natürlich sinnvoll, möglichst alle drei – mindestens aber zwei Wochenenden zu buchen. Für Fortgeschrittene kann es sich durchaus auch lohnen, an einem einzelnen Wochenende teilzunehmen, wobei man den eigenen Fortschritt natürlich nur bei mehreren Wochenenden erleben kann.


    Die Themen…

    …werden sich schwerpunktmäßig an den einzelnen Wochenenden etwas unterscheiden. So werden verschiedene informative Themen rund um die Chorarbeit angeboten. Bei Bedarf wird für Interessierte an mindestens einem Wochenende das Thema Kinderchorarbeit in Gospel und Pop angeboten werden.


    Für Interessierte der C-Pop-Ausbildung Chorleitung ist das Chorleitungsseminar die ideale Vorbereitung!


    Preise:

    Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet: Seminargebühren, Übernachtungen im

    2-/3-Bett-Zimmer und Verpflegung - dies sind Festpreise. Ein Wochenende

    kostet 200,- EUR. Wer alle drei Wochenenden bucht, erhält bei der

    Buchung des dritten Wochenendes einen Rabatt von 50,- EUR.

  • 19Juni
    - 2Juli
    Pomeyrol 2021

    Urlaubs- und Einkehrtage für Erwachsene ab 18 Jahren in Pomeyrol/Frankreich

    Zwischen Lavendelfeldern und Olivenhainen Weltgeschichte entdecken



    Mit über 3000 Sonnenstunden im Jahr, ist die Provence die sonnenreichste Gegend Frankreichs. Oliven, Lavendel, köstliche Aprikosen und duftende Kräuter gedeihen in diesem prachtvollen Landstrich. Hier hat die Weltgeschichte ihre Spuren hinterlassen. Römische Theater und Thermen, Kirchen und Klöster zeugen bis heute von der wechselvollen Geschichte.

    Wir sind zu Gast bei den Schwestern der Communität von Pomeyrol, mit denen das EJW seit vielen Jahren durch Workcamps und Freizeiten verbunden ist. Die Gebetszeiten in der kleinen Kapelle geben den Tagen ihren Rahmen. In der ersten Woche sind wir unterwegs, um in die Kultur und Geschichte der Provence einzutauchen. Die zweite Woche gehört dem Schweigen und der Stille, den Zeiten des Gebets und des Hörens auf Gott.



     


     

  • 21Juni
    Studientag "Junge Menschen und die Kirche"

    Kirche mit und für junge Menschen.

    - Aktuell planen wir den Studientag -

    - Mitte April 2021 wird eine Entscheidung über die Art der Durchführung fallen. Sobald wir hierüber Klarheit haben und entsprechend die Referent*innen informiert haben, schalten wir die Anmeldung frei.

     


     

    Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland werden im Jahr 2020 weniger als die Hälfte der jungen Menschen Mitglied der evangelischen oder katholischen Kirche sein.

     


     

    Beim Studientag am 21. Juni 2021 wollen wir uns über die Rolle junger Menschen in der Kirche austauschen, Neues wahrnehmen und mögliche Szenarien darstellen, wie der Trend des Mitgliederrückgangs beeinflusst werden kann.


    Der Studientag steht im Kontext des Forschungsprojekts „Jugend zählt 2“, bei dem im Jahr 2021 die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Evangelischen Landeskirchen Baden und Württemberg statistisch erhoben werden wird.

     


     

    Programm (voraussichtlich):

    09.30 Uhr
     
       
     
    Ankommen mit Brezelfrühstück und Kaffee/Tee
     
    10.00 Uhr
     
      Impuls und Begrüßung
    10.15 Uhr   Input
     
    11.30 Uhr   PAUSE
    11.45 Uhr   Podiumsdiskussion
    12.30 Uhr   Mittagessen
    13.30 Uhr   Workshop-Phase I
    14.30 Uhr   PAUSE mit Kaffee/Tee und Keksen
     
    14.45 Uhr   Workshop-Phase II
    15.45 Uhr   PAUSE
    16.00 Uhr   Schluss-Impuls
    16.30 Uhr   Abschluss


     

  • 25Juni
    - 25Sept.
    gehört & gesehen

    Eine Weggemeinschaft auf Zeit

    Für alle, die Sehnsucht nach gelingenden Beziehungen haben.

    Wir Menschen sind auf Beziehung angelegte Wesen – Ebenbilder eines Gottes, der selbst in sich Beziehung lebt.

    Wir sehnen uns danach, dass in unserer Beziehung zu Gott, zu Menschen und in unserer Beziehung zu uns selbst Frieden einkehrt. Dies gelingt mal mehr und mal weniger.

    „gehört & gesehen“ will dazu beitragen, dass Menschen eine Idee davon bekommen, was sie tun könnten, um sich selbst auf einen Weg hin zu heilen Beziehungen zu begeben.

    Wir laden zu 3 Kurz-Wochenenden ein (jew. Freitagnachmittag – Samstagabend):

    Vorträge zum Thema, Lobpreis und Gebet, Möglichkeiten zum persönlichen Gespräch. Zwischen den Wochenenden werden die Themen in Kleingruppengesprächen vertieft.

    Das Angebot kann nur als „Gesamtpaket“ wahrgenommen werden.

    Dieses Format wird zuerst als Pilotprojekt vom CVJM Landesverband angeboten, kann dann aber auch direkt vor Ort in CVJM und Gemeinden durchgeführt werden.

    Interessierte können sich gerne bei Johannes Büchle melden.

    Termine:

    Infonachmittag 13. Juni 2021 in Stuttgart

    25./26.6.2021

    16./17.7.2021

    24./25.9.2021

    Leitung: Rike Brinkmann, Johannes Büchle, Martina Knödler und Silke Schlotterbeck

  • 25Juni
    - 27Juni
    Schulungswochenende Eichenkreuz-Sport 2021

    Eichenkreuz-Sport Schulungswochenende mit Schwerpunkt Volleyball 2021


    Trainerwochenende Volleyball - Eichenkreuz-Sport


     

    Der Eichenkreuz-Sport bietet dir auch dieses Jahr wieder ein vielseitiges Wochenende mit Schulungsschwerpunkten in der Sportart Volleyball in der Landessportschule in Albstadt-Tailfingen.

     


     

    Egal, ob du neu als Trainer einsteigen möchtest, oder ob du schon jahrelang eine Mannschaft trainierst, hier gibt es jede Menge neue Ideen und Ansätze, wie du dein Team im Training motivierst.

     


     

    Geplante Inhalte:

       

    • Übungsformen von der Grundtechnik bis zur Spielsituation in den Bereichen Angriff, Abwehr, Aufschlag, Annahme…
    • Training, Spiel und Spaß auf dem Beachfeld
    •  Werte und Grundlagen der Eichenkreuz-Sportarbeit
    •  

    Wann? 25.06. bis 27.06.2021 (Freitag: 17:00 Uhr bis Sonntag 15:00 Uhr)

     

     

     

    Wo? Landessportschule, Albstadt

     

     

    Kosten? Frühbucher = 85 Euro* (bis 15.05.2020) Regulär = 95 Euro*

    *Übernachtung in Mehrbettzimmer + Vollverpflegung


     

    Teilnehmerzahl max.: 19;     Mindestalter: 17 Jahre

     


     

  • 26Juni
    Seminartag in Besigheim

    Piano / Tontechnik

    Ein vielseitiger Workshop-Tag, der motiviert und nach vorne bringt. Beim gemeinsamen Singen ist es eine Riesen-Hilfe, wenn jemand  am Klavier die Initiative ergreift und stressfrei anleiten kann. Und dann braucht es noch Leute, die sich mit der Technik auskennen, damit die Musik gut rüber kommt. Also: Zusammen mit anderen unter fachlicher Anleitung an den eigenen Fähigkeiten arbeiten und viele praktische Impulse für den Umgang mit dem Instrument bekommen.


    Frag mal in deiner Kirchengemeinde nach, oft werden Weiterbildungen für Mitarbeiter mit bis zur Hälfte der Kosten bezuschusst.


    Da die Workshops parallel stattfinden, können Sie nur an einem Workshop teilnehmen.

     

    An diesem Tag werden folgende Workshops angeboten:


     

    W1 Liedbegleitung am Piano mit Christoph Gärtner

    Spiel nach Akkordsymbolen. Gestaltung einer abwechslungsreichen Liedbegleitung (Intro, Strophe, Refrain, ggf. Bridge). Grundlagen in Sachen Rhythmus/Groove. Übungen zur Introgestaltung. Kennenlernen von „interessanten Akkorden“. (Falls vorhanden, bitte Keyboard/E-Piano und Kopfhörer mitbringen. Teilnahme ist aber auch ohne Instrument möglich.)

     

    W2 Tontechnik mit Gerhard Raichle

    Grundlagen für Tontechnik im Live-Betrieb, Verkabelung, Umgang mit Mikrofonen und Mischpult und Berücksichtigung der Raum-Akustik.

  • 29Juni
    Stimme entfalten I, Einstieg

    Tipps und Tricks im Umgang mit deiner Singstimme

    Du hast Freude am Singen?


    Du singst in einem Chor, einer Band, einem Singteam oder solistisch?


    Du wolltest schon immer mal da einsteigen?


    Du willst Tipps verantwortlich, sowohl mit Deiner Sprechstimme, als auch mit Deiner Singstimme, umzugehen?


    Du möchtest lernen, Deine Stimme zu entfalten und optimal einzusetzen?


    Du wünschst Dir, dass der „Funke überspringt“?


    Dann bist Du genau richtig bei den Abendseminaren von Beate Ling.


    Sie ist Sängerin und Gesangscoach aus Leidenschaft.

    Ihre Seminare motivieren und bilden immer auch ganzheitlich die Brücke zur Persönlichkeit.



    Die beiden Seminare bauen aufeinander auf. (Einstieg und Aufbau).


    Seminarabend I : Einstieg am 29.6.2021

    Seminarabend II: Aufbau mit weiterführenden Übungen am 30.6.2021


    Du erhältst wertvolle Tipps in den Bereichen Stimmbildung, „warm up“, Artikulation, Resonanz, Atmung und Phonetik und erfährst, welche Bedeutung Körper und Seele dabei haben.



     

    Viele praktische Übungen, fachkundige Erklärungen und wertvolle Eindrücke einer langen Bühnenerfahrung machen diese Seminare sehr kurzweilig, spannend und informativ.


     


     

    Hier können Sie einige Informationen über Beate Ling nachlesen



  • 30Juni
    Stimme entfalten II Aufbau

    Tipps und Tricks im Umgang mit deiner Singstimme


    Die Teilnahme an Stimme entfalten II Aufbauseminar ist nur möglich, wenn du bereits an Stimme entfalten I Einsteigerseminar teilgenommen hast. Der Besuch vom Stimme entfalten I Einsteigerseminar kann auch im Jahr davor gewesen sein. Du könntest auch im Sommer am Abend I Einsteigerseminar und im Herbst am Abend II Aufbauseminar teilnehmen.


    Du hast Freude am Singen?

    Du singst in einem Chor, einer Band, einem Singteam oder solistisch?

    Du wolltest schon immer mal da einsteigen?

    Du willst Tipps verantwortlich, sowohl mit Deiner Sprechstimme, als auch mit Deiner Singstimme, umzugehen?

    Du möchtest lernen, Deine Stimme zu entfalten und optimal einzusetzen?

    Du wünschst Dir, dass der „Funke überspringt“?


    Dann bist Du genau richtig bei den Abendseminaren von Beate Ling.

    Sie ist Sängerin und Gesangscoach aus Leidenschaft. Ihre Seminare motivieren und bilden immer auch ganzheitlich die Brücke zur Persönlichkeit.


    Die beiden Seminare bauen aufeinander auf. (Einstieg und Aufbau).

    Seminarabend I: Einstieg am 29.6.2021

    Seminarabend II: Aufbau mit weiterführenden Übungen am 30.6.2021


    Du erhältst wertvolle Tipps in den Bereichen Stimmbildung, „warm up“, Artikulation, Resonanz, Atmung und Phonetik und erfährst, welche Bedeutung Körper und Seele dabei haben.


    Viele praktische Übungen, fachkundige Erklärungen und wertvolle Eindrücke einer langen Bühnenerfahrung machen diese Seminare sehr kurzweilig, spannend und informativ.


    Hier können Sie einige Informationen über Beate Ling nachlesen

Juli 2021

  • 1Juli
    Online - FWD Info-und Bewerbungstreffen FSJ/BFD für JG 21-22

    Beginn um 10:00 Ende bis 12:00 Uhr - Anmeldung über freiwilligendienst@ejwue.de, nach Anmeldung folgen die Zugangsdaten

  • 2Juli
    - 4Juli
    playingarts:lab # 04 // SPIELRAUM PERFORMANCE

    Performance | Bewegung | Farbe | Material | digitale Quellen | ...





    PLAYINGARTS:LAB 2019-2021 in 4+ Modulen


    Das lab # 04 // SPIELRAUM PERFORMANCE ist Teil der Fortbildungsreihe playingarts:lab.

    Hier finden Sie die Informationen zur gesamten Fortbildungsreihe!


    Kreativität ist die Fähigkeit, eigene Potenziale zu entdecken und sich damit selbst zu überraschen ... Schöpferische Kräfte zu wecken und ihnen mit den Möglichkeiten des Spiels Wirkungsräume zu verschaffen, das ist eines der Ziele der Fortbildungsreihe playingarts:lab. Die Künste unserer Zeit sind dabei Inspirations- und Lern-Quellen.


    ... unterbrechen ... für eine experimentelle Fortbildung! ... anders weiter ...



    lab # 04

    SPIELRAUM PERFORMANCE

    2. - 4. Juli 2021


    Performance | Bewegung | Farbe | Material | digitale Quellen | ...

    Die Grenzen zwischen Formen der Aktionskunst und traditionellen Kunstformen, etwa des Theaters, sind fließend geworden. Performancekunst ereignet sich oft mit einer Betonung von Körperlichkeit, einer meist spielerischen Vorgehensweise und einer Verknüpfung mit Momenten des Alltäglichen und des Spirituellen.

    An verschiedenen solcher Übergangsstellen Spielmöglichkeiten erforschen und in eigenen performativen Beiträgen gestalten, in denen vom Zufall Bestimmtes und Komponiertes zusammenfinden. Performance ist Denken und Sprechen mit dem ganzen Körper.

     

    Zeit
      Freitag: Anreise ab 14 Uhr, Beginn 15 Uhr

      Sonntag: Ende 15 Uhr
    Ort
      Hohenwart Forum bei Pforzheim - Anreisebeschreibung
    Teilnahmebetrag
      300, Euro im DZ, 320, Euro im EZ,
        Teilnahmebetrag, Verpflegung, 2 Übernachtungen und Material.
     Leitung   Sandra Adam, Robby Höschele


    >>> Das lab # 04 ist Teil der Fortbildungsreihe playingarts:lab – für die Einzel-Teilnahme gibt es nur 4 Plätze.


     


     

  • 3Juli
    - 10Juli
    Berge, Bibel und Bewegung

    Für Erwachsene ab 40 Jahren in Sils Maria/Schweiz

    Das fantastische Oberengadin mit den herrlichen Bergen, dem tiefblauen Himmel, den faszinierenden Seen, den farbenprächtigen Blumen und dem Pfeiffen der Murmeltiere lädt uns ein, Gottes Schöpfung neu zu entdecken. Zu Fuß oder auch mit den Bergbahnen läßt sich diese einmalige Bergwelt individuell oder auch in der Gruppe fast grenzenlos erkunden. Vieles ist möglich: Spaziergänge zum Silser See, auf die Halbinsel Chasté, ins nahe Fextal oder zu den Gletschermühlen in Maloja. Bergwanderungen aller Schwierigkeitsgrade. Mit den Bergbahnen auf die Furtschellas (2.313 m) , den Corvatsch (3.303m), die Diavolezza (2.978 m) oder den Piz Nair (3.057 m) um die herrliche Aussicht und das einzigartige Panorama zu genießen. Eine Fahrt mit der berühmten Rhätischen Bahn, vorbei am Lago Bianco bis nach Alp Grüm oder eine Busfahrt ins einzigartige Bergell, nach Soglio oder nach Chiavenna (Italien) bieten ebenfalls unvergessliche Eindrücke. Die Fahrten mit den Bussen, den Bergbahnen und der Rhätischen Bahn sind im Reisepreis enthalten. Die Freizeitleitung bietet Tourenvorschläge an.


    Bei Morgenandachten und Abendangeboten hören wir auf Gottes Wort. Atem- und Entspannungsübungen tragen zum körperlichen Wohlbefinden bei. Gesellige Angebote runden das Programm ab.


     


     

  • 6Juli
    - 21Juli
    EMPOWERMENT DIGITAL LIVE-ONLINE-TRAINING

    Deine Jugendarbeit mit digitalen Lern- und Kommunikationsformen gestalten

    Derzeit wird besonders spürbar, wie wichtig die Auseinandersetzung mit der

    Digitalisierung ist. In kürzester Zeit wurden verschiedene Formate in der Kinder- und Jugendarbeit auf digitale Formen umgestellt.

     


     

    Mit dem Live-OnlineTraining EMPOWERMENT DIGITAL wollen wir Hauptamtliche schulen, um

    digitale Lernformen kennenzulernen, zu erproben und den Einsatz digitaler

    Kommunikationsformen zu vertiefen.

     


     

    Auf diesem Weg gibt es zwei Treffpunkte. In einer STARTKLAR-Session lernst du die Lernplattform digitales-lernen-kirche.de kennen und kannst für dich den Mehrwert entdecken. Danach sondierst du, ob es eine Idee für ein digitales Lernformat gibt.

     


     

    Im LIVE-ONLINE-TRAINING kannst du dann den Einsatz von digitalen Lern- und Kommunikationsformen ausprobieren und einüben. Im Anschluss daran entscheidest du, welches digitale Vorhaben du realisierst.


     

    Sei herzlich willkommen!


     

    STARTKLAR WERDEN (Termine zur Auswahl):

     

    06.07.21, 9.00 - 10.00 Uhr

     

    06.07.21, 10.30 - 11.30 Uhr

     

    07.07.21, 9.00 - 10.00 Uhr

     

    07.07.21, 10.30 - 11.30 Uhr

     

    07.07.21, 13.30 - 14.30 Uhr

     

    07.07.21, 15.00 - 16.00 Uhr

     

    08.07.21, 9.00 - 10.00 Uhr

     

    08.07.21, 10.30 - 11.30 Uhr

     

    08.07.21, 13.30 - 14.30 Uhr

     

    08.07.21, 15.00 - 16.00 Uhr

     


     

    LIVE-ONLINE TRAINING (Termine zur Auswahl):

     

    14.07.21, 9.00 - 10.30 Uhr

     

    14.07.21, 11.00 - 12.30 Uhr

     

    14.07.21, 13.30 - 15.00 Uhr

     

    14.07.21, 15.30 - 17.00 Uhr

     

    15.07.21, 9.00 - 10.30 Uhr

     

    15.07.21, 11.00 - 12.30 Uhr

     

    15.07.21, 13.30 - 15.00 Uhr

     

    15.07.21, 15.30 - 17.00 Uhr

     

    21.07.21, 9.00 - 10.30 Uhr

     

    21.07.21, 11.00 - 12.30 Uhr

  • 6Juli
    SMP-Spezialkurs in Schorndorf

    Das Schulmodul der SMP-Ausbildung


    Herzliche Einladung zu einem Tag Schulrecht, interessanter Workshops und vielen Infos und Anregungen zum Thema: "Wie kann ich mich als Schülermentor in der Schule einbringen?"


    Hier ein paar Beispiele für Workshops, die bei den Spezialkursen angeboten werden:


    - Erlebnispädagogik

    - Zivilcourage

    - Endecke die Möglichkeiten als Schülermentor

    - Mit Konflikten umgehen

    - Mobbing

    - Suchtprävention bzw. Suchtproblematik

    - Das Klassenzimmer als Spielraum entdecken

    - Knallbunt - wie unterschiedlich Jugendliche ticken


    ... und viele mehr

    Wie immer gibt es Schulbefreiung, der Kurs kostet euch 10,00 € (inklusive Handout und Essen).

     

  • 7Juli
    Online-Seminar: Einführung Kirche Kunterbunt

    Kirche Kunterbunt? Was ist das?

    Ihr möchtet bei euch mit Kirche Kunterbunt starten? Ihr fragt euch, was es braucht, damit ihr loslegen könnt? Dann ist diese Online-Seminar für euch das Richtige!

    Ihr erfahrt alles über das Konzept und den Hintergund von Kirche Kunterbunt.

    Außerdem gibt es hilfreiche Tipps für den Start.


     

    Weitere Infos bei Damaris Binder und Daniela Mailänder


     

  • 8Juli
    DAS LIEDERBUCH 2

    Kennenlernen. Ausprobieren. Heranzoomen.

    Im Frühjahr 2021 erscheint der Nachfolger zum erfolgreichen und beliebten "schwarzen Liederbuch" - DAS LIEDERBUCH 2.

    Mit neuen Liedern aus dem geistlichen und säkularen Bereich - für Jugendgruppen, Freizeit, Lagerfeuer, Andacht udn viele andere Gelegenheiten.

     


     

    Zusammen mit Mitherausgeber Hans-Joachim Eißler einen Abend lang "stöbern", entdecken und ausprobieren. Da er die Notenredaktion für DAS LIEDERBUCH 2 betreut hat, kennt er viele Hintergründe und "Geschichten" und wird interessante und wertvolle Infos zu Struktur, Aufbau und Inhalt des Buchs weitergeben können.

     


     


     



     

  • 10Juli
    Cajón für Kinder

    Schnupperworkshop für Kinder ab 7 Jahre

    Das Cajón hat sich in vielen Gemeinden etabliert, weil es mit wenig Aufwand und geringer Lautstärke den notwenigen Rhythmus liefert. Nicht selten spielen Kinder oder Jugendliche dieses ideale Einsteiger-Instrument.


    Ein Schnuppervormittag, an dem ihr die Grudntechniken kennenlernt und einfach viel Spaß beim Entdecken dieses Instrumentes haben werdet.

    (Eigenes Cajón bitte mitbringen)

    Die Eltern können bis zur Pause gerne zuschauen.




  • 28Juli
    - 6Aug.
    Berggenuss

    Für junge Erwachsene von 18 bis 30 Jahren in Balderschwang/Oberallgäu

    Wie genießt Du? Du entscheidest, ob du die Bergwelt im Liegestuhl bestaunst oder einen Klettersteig bezwingst.


    Genuss ist das, was du draus machst - jeden Tag kannst du dich entscheiden: Willst du aktiv sein, einen Gipfel erklimmen, die Gegend mit dem Mountainbike erkunden, Canyoning-Abenteuer in einer wilden Schlucht erleben, ein Kajak durch einen Fluss steuern, wandern, Wasserski fahren oder Stand Up Paddling ausprobieren, …?


    Oder willst du relaxen, den Duft einer Bergwiese einatmen, im Liegestuhl auf einer Alm sitzen und einen leckeren Cappuccino trinken, auf einer Sommerrodelbahn ins Tal sausen, durch ein Dorf im Allgäu schlendern, den Tag entspannt angehen und schauen, was dieser bringt?


    Bei uns bist du willkommen - egal ob du sportliche Herausforderungen oder Entspannung suchst.


    Unser Team kann beides - sportlich und gemütlich, und du entscheidest, worauf du Lust hast und was dein Geldbeutel hergibt.



    Das Jugendhaus St. Franziskus ist unser Basislager - von hier aus starten wir mit Gleichgesinnten die unterschiedlichsten Unternehmungen.


    Für alle gemeinsam gibt es gute biblische Impulse und neun geniale Urlaubstage.

    Wir freuen uns schon auf dich!



    Hinweis: Einzelne Leistungen sind nicht im Preis inbegriffen, vgl. die FAQ!


     


     

     
    Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
    Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
    Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.  
     
  • 29Juli
    - 8Aug.
    Musik, Spaß & Action in Unterjoch

    Bläserinnen und Bläser von 14 bis 17 Jahren im Bergheim Unterjoch/Allgäu

    „Unterjoch!“ - bei diesem Begriff beginnen ganze Generationen von Bläserinnen und Bläsern zu strahlen. „Was macht die Freizeit für jugendliche Bläserinnen und Bläser eigentlich so einzigartig und besonders?“.



    Wir haben ein rundum-mega-Power-Paket für Dich zusammengestellt. Und das beginnt nicht erst an der Location, sondern bereits mit dem gemeinsamen Bustransfer von Stuttgart nach Unterjoch. Dort erwartet Dich ein tolles Resort mit Fußballfeld, Beachvolleyballfeld, Grillplatz, Lagerfeuerplatz, Basketballfeld und vieles mehr.


    Hier kannst Du grillen und chillen, hier gibt’s Kühe und Leute von Deinem Format, upgedatete Bläsermusik und Standards, eine intensive Gemeinschaft.

    Mal inhaltliche Fragen stellen, Glaubensthemen aller Art checken, herausfinden, dass Gott Dich auf dem Schirm hat.

    Du wirst nichts vermissen, weil zehn Tage lang ein cooles Programm angesagt ist. Natürlich Blasen und Musizieren wir auch, denn schließlich ist es die beste Bläserfreizeit für Leute aus Posaunenchören bzw. Blechbläsern, die Noten in C spielen.



    Was gibt es konkret?

    Spiel und Sport (Fußball, Indiaca, Volleyball usw.), Wasserschlachten und Wandertouren (wir machen die ganze Gegend unsicher), exklusive Bibelgespräche (toll, was Gott so alles mit uns vorhat), ein gigantischer Kinoabend, Lagerfeuer, Geländespiele, ein spannender und einmaliger Themenabend mit Verkleidung und manch andere Überraschung.

    Die Unterbringung ist spitze!

    Das Essen ist mega-spitze!

    Das Mitarbeiterteam ist oberspitze!


    Du willst coole „Action“, coole Leute und ein cooles Programm? Dann melde Dich schnell an.


     
    Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
    Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
    Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.  
     
  • 30Juli
    - 12Aug.
    Ab auf die Insel – der Alltag bleibt zuhause

    Familienfreizeit auf der Nordseeinsel Borkum

    Neue Leute verschiedener Generationen kennen lernen, unseren Glauben teilen, am Strand spazieren gehen, Rad fahren über die Insel, Sandburgen bauen, Schönes basteln, zwischen Seelöwen schwimmen, im Strandkorb chillen, spielen sowie miteinander singen und lachen ...



    Wir freuen uns auf interessante Begegnungen mit euch auf einer herrlichen Urlaubsinsel vor der Küste Ostfrieslands. Neben einem bunten Angebot zu gemeinsamen Unternehmungen gibt es auch genügend Freiräume für die eigene Gestaltung. Langweilig muss es niemand werden, denn auch die Insel selbst will entdeckt werden und ein reichhaltiges Kulturprogramm macht die Auswahl schwer.



    An einigen Vormittagen bieten wir ein Bibelgespräch für die Erwachsenen an.

    Während dieser Zeit werden die Kinder in verschiedenen Altersgruppen ab 3 Jahren betreut

    (kleinere Kinder nach Möglichkeit und Absprache).


     


    Diese Freizeit beginnt am 30. Juli 2021, es ist bereits eine Anreise am 29. Juli 2021 möglich, die Preise für eine Anreise am 29. Juli sind unter Preise einsehbar.


     

     
    Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
    Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
    Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.  
     
  • 31Juli
    - 7Aug.
    SportCamp für Kids

    Die Sportwoche für Kinder von 9 bis 12 Jahren im Sport- und Freizeitheim Kapf/Egenhausen

    Das Sportcamp geht in eine neue Runde und wir wollen Dich dabeihaben. Entdecke deine Talente, probiere verschiedene Sportarten aus und triff coole Menschen, die dich bewegen.



    Du bist gerne den ganzen Tag sportlich unterwegs und hast Lust auf noch mehr Sport und Bewegung? Und das gemeinsam mit vielen anderen Kids und Sportlern?


    Dann erwartet dich bei uns eine ganze Woche: Spaß, Sport, Spiel und Action!


    Wir nehmen dich mit in unsere geniale Sportcamp-Welt, singen gemeinsam und lesen zusammen Geschichten aus der Bibel.


    Bist du am Start? Dann melde dich direkt an!


     


     

     
    Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
    Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
    Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.  
     

August 2021

  • 2Aug.
    - 6Aug.
    Magische Mädelsmomente

    Die Freizeit für Mädels von 14 bis 17 Jahren in Erkenbrechtsweiler

    Abenteuerlich, umwerfend, verrückt und bezaubernd


    Es sind magische Momente, die dich in dieser einzigartigen Sommerwoche in Erkenbrechtsweiler erwarten.


     

    Gemeinsam werden wir nicht nur das Leben genießen und uns Gedanken über die Welt, Jesus und uns selber machen. Wir werden auch unsere Begabungen entdecken, spannende Herausforderungen bestehen, neue Freundinnen gewinnen und jede Menge Spaß haben.

    Magische Mädels-Momente in denen es darum geht Aufregendes zu erleben, über den eigenen Tellerrand zu schauen, sich selber sein dürfen und zusammen eine absolut lohnenswerte Zeit zu haben.


    Wir freuen uns auf dich!


     


     


     

    Die Freizeit ist eine Kooperation zwischen dem EJW und der Kirchengemeinde Weil im Schönbuch.


     


     

     
    Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
    Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
    Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.  
     
  • 2Aug.
    - 12Aug.
    Family Summer

    River Camping für Familien in Slowenien

    Flüsse. Seen. Camping. Inspiration.


    11 Tage, 2 Plätze, 2 Flüsse, einmal Pool, einmal Natur pur



    Slowenien gilt als unentdeckte Perle. Glasklare Flüsse, saftig grüne Wälder, tolle Seen und die julischen Alpen. Ein kleines Land in dem es viel zu entdecken gibt. Die ersten sechs Tage verbringen wir auf einem neueröffneten Campingplatz mit Pool, direkt am Fluss Sava, in der Nähe des Bleder Sees. Ein passender Ort um das Leben als Familie zu genießen und mit anderen in den Urlaub zu starten. Family Summer lebt von den Menschen, die dabei sind, alle können sich mit ihren Leidenschaften einbringen. Jede Familie auf ihre Weise und doch gemeinsam.


    Die zweite Hälfte der Zeit sind wir auf einem alternativen Campingplatz inmitten des Trigilav Nationalparks direkt am Fluss Soca.


    Im Miteinander wird unser Leben und unser Glaube neu inspiriert. Neben ausgewählten Programmangeboten bleibt viel Zeit und Freiraum, um eigene Interessen auszuleben und die Schönheit Sloweniens zu entdecken. Diesen kleinen Roadtrip verbringen wir im eigenen Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt.


     


     

  • 3Aug.
    - 13Aug.
    Trekkingfreizeit in der Lombardei

    Für Jugendliche von 15 bis 19 Jahren in der Schweiz und Italien

    Zu Fuß von der Schweiz in die Lombardei



    Die Stiefel sind geschnürt, das Gepäck für mehrere Tage ist auf die Gruppe verteilt und los geht’s – auf Bergtour von der Schweiz über die Grenze in die Lombardei. Diese norditalienische Provinz ist beliebt wegen seinen Seen, tiefen Täler, bewaldeten Berghängen und Alpenketten von einzigartiger Schönheit.



    Unterwegs in atemberaubenden Tälern und über mächtige Berge durchwandern wir einsame Landschaften und Wälder. Am Ende des Tages schlagen wir unsere Zelte vor einem beeindruckenden Bergpanorama auf und bereiten das mitgebrachte Abendessen auf Spirituskochern zu. Dabei bleibt genügend Zeit für interessante Gespräche beim italienischen Sonnenuntergang. Unser Programm reicht vom Höhen- und Bergerlebnis bis zu Gesprächen über Gott und die Welt.



    Acht Tage lang durchqueren wir auf kaum begangenen Pfaden ein Stück des schweizerischen Graubündens und anschließend der Lombardei, um dann mit einem Badetag am Lago di Como die Trekkingtour entspannt ausklingen zu lassen.



    Du weißt nicht so genau wie deine Ausrüstung aussehen soll? Das klären wir auf dem Vortreffen!

     


     


     
    Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
    Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
    Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.  
     
  • 4Aug.
    - 14Aug.
    Sommer in Sils

    Einzelreisende, Paare und Familien in Sils Maria/Schweiz

    Der „Sommer in Sils“ ist ein besonderes Angebot für Familien und Ehepaare, sowie Einzelreisende, die das Engadin individuell erleben wollen, aber auch die Kontakte der Gruppe und die Vorteile des Silserhofes schätzen.



    Das Oberengadin bietet eine große Anzahl von Möglichkeiten, die das Herz von Urlaubern höherschlagen lässt. Ob sonnendurchflutete Täler, glitzernde Seen, Bergwanderungen, Klettertouren oder Mountainbike-Trails - mit den im Preis inbegriffenen Bergbahnen und der räthischen Bahn lässt sich die fantastische Bergwelt fast grenzenlos erschließen. Kulturinteressierte können sich auf die Spuren von Hermann Hesse, dem Maler Giovanni Segantini oder Friedrich Nietzsche begeben, der sich in Sils zu seinen großen Werken inspirieren ließ.


    Der „Sommer in Sils“ lädt dazu ein das persönliche Urlaubs-Ferien-Programm nach den eigenen Interessen zusammenzustellen. Unsere Angebote helfen dabei: Morgenandacht und Abendgebet, Gespräche, Tourenvorschläge für Wandern und Mountainbiken, Kletterangebote, Gemeinsamer Erfahrungsaustausch für Fragen, Tipps und Absprachen. Gerne bieten wir auch geführte Touren an. Aus der Begegnung mit anderen können unterschiedliche Angebote entstehen. Der „Silserhof“ trägt mit seiner Atmosphäre und besonderen kulinarischen Genüssen zu einem unvergesslichen Urlaub bei.



    "Gesehen habe ich viele Landschaften und gefallen haben mir beinahe alle, und wohl die schönste, am stärksten auf mich wirkende von diesen Landschaften ist das obere Engadin." Hermann Hesse


     


     


     

    Es ist eine Vorabanreise am 3. August 2021 zum Vorzugspreis möglich.

     


     

  • 7Aug.
    - 21Aug.
    Freizeit in Vrist/Dänemark

    für junge Erwachsene von 25 – 35 Jahren

    Unendlich weiter Sandstrand, meterhohe Dünen, großartige Wellen, traumhafte Sonnenuntergänge am Meer, nette Städtchen, die zum Bummeln einladen – das ist Dänemark.


     

    Der kleine Ort Vrist an der Westküste Dänemarks besteht aus vielen unterschiedlichen Ferienhäusern, die weit verteilt inmitten der herrlichen Dünenlandschaft liegen.


     

    Eines davon werden wir für 14 Tage das Unsere nennen. Nur 100 m vom langen weißen Strand der Nordsee entfernt liegt unser gemütliches Selbstversorgerhaus mit eigenem Indoor-Pool, Whirlpool und kleiner Sauna, sowie gemütlichem Wohnzimmer mit Schwedenofen, 2 Bett-Zimmern und einer gut ausgestatteten Küche mit allem Komfort. Auch eine Tischtennisplatte, Billard und Tischkicker sind vorhanden. Um’s Haus herum gibt es viel Platz zum Relaxen auf der Terrasse oder zum sportlichen Aktiv sein beim Volleyball-, Fußball- oder Boccia spielen.


     

    Diese „2 schönsten Wochen des Jahres“ wollen wir so richtig genießen: ausspannen, aktiv sein, gut essen, unterwegs sein, miteinander lachen und feiern, singen und beten, gemeinsam Antworten finden auf die Fragen, die das Leben uns stellt – und in all dem Gott begegnen, dem Schöpfer des Lebens!


     


     

  • 8Aug.
    - 18Aug.
    Unterwegs im Harz

    Für aktive und ehemalige Bläserinnen und Bläser, Freundinnen und Freunde des EJW ab 50 Jahren im Kloster Drübeck/Ilsenburg

    Unterwegs – zu Fuß, mit dem Bus, durch die Bibel und die Bläserliteratur



    Wir wohnen in der kirchlichen Tagungsstätte Kloster Drübeck, einem Ortsteil der Stadt Ilsenburg nahe Wernigerode. Auf dem Gelände befinden sich außer dem Klosterladen, das Café, die Weinstube, mehrere Institute, z.B. das Pädagogisch- Theologische Institut und das Pastoralkolleg zur Fortbildung für Pfarrerinnen und Pfarrer.


    Die Klosterkirche kann für Andachten oder Gottesdienste genutzt werden.


    Die historische Klosteranlage ist in die Ortslage Drübeck eingebunden, umgeben von den Klostergärten, den Gärten der Domäne und der malerischen Harzvorlandschaft aus Wiesen und Feldern.


    Alle Zimmer verfügen über Dusche, WC, Fön, und sind teilweise mit Personenlift erreichbar.



    Wir planen Ausflüge nach Wernigerode und der Welterbestadt Quedlinburg und

    einen Spaziergang zum Kloster Ilsenburg. Auf den Wurmberg (971m) bei Braunlage bringt uns die Seilbahn, bei gutem Wetter kann man dort die herrliche Aussicht genießen.


    Ein besonderes Erlebnis ist die mit 106m höchste Staumauer der Rappbodetalsperre in Deutschland mit der 458m langen, 2017 eröffneten Hängebrücke. Der Hexentanzplatz bei Thale (Bodetal) und das Grenzmuseum Sorge sind auch im Programm vorgesehen.


     


     

  • 8Aug.
    - 15Aug.
    SportCamp Teens

    Die Sportwoche für Jugendliche von 13 bis 16 Jahren im Sport- und Freizeitheim Kapf/Egenhausen

    Eine sportliche Auszeit wartet auf dich!


    Hier kannst du etwas ganz Besonderes erleben.



    Du brauchst mal eine Auszeit vom Alltag und bist gerne sportlich unterwegs? Du hast Bock

    Auf verschiedene Sportarten, abwechslungsreiche Action und chillige Momente mit tollen Menschen?

    Dann bist du auf dem Sportcamp genau richtig!



    Hier erlebst du Gemeinschaft und kannst dich Ausprobieren. Entdecke neue Talente und nimm

    die Begeisterung in deinen Alltag mit. Wir wollen aber nicht nur powern. Wir nehmen uns Zeit für Gott und unseren Glauben. Entdecken, dass Gott mit uns in einem super Team sein will.



     


     

     
    Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
    Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
    Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.  
     
  • 8Aug.
    - 17Aug.
    BOLA 2021: Wild, Wild West: Aufbruch nach BOLA City

    2. Abschnitt: Für Jungs zwischen 14 und 17 Jahren am Bodensee in Uhldingen-Mühlhofen.

    „BOLA ist nicht nur Zeltlager deluxe. Es ist der Hammer!“



    Willkommen auf dem BOLA - ein Zeltlager, das seinesgleichen sucht.


    Auf Dich warten 10 unvergessliche Tage am Bodensee: Action und Spaß, Sport und Musik. Auf dem BOLA hast Du alles, was das Herz höher schlagen lässt. Genieß den Sommer auf dem See mit Stand Up Padels, Kanus und Badeinseln, gib alles auf dem Fußball- und Beachvolleyballfeld und dann gönne dir einen kühlen Drink im schattigen Café, wo legendäre Brettspiele und der aktuelle Kicker warten.


    Dazu stellt ein hochmotiviertes Mitarbeiterteam jedes Jahr ein einzigartiges Programm auf die Beine, das selbst erfahrene Freizeitteilnehmer immer wieder begeistert.



    Das Besondere am BOLA ist aber die Gemeinschaft mit Deinen neuen und alten Freunden im Zelt und den coolen und ehrlichen Mitarbeitern. Zusammen feiern wir das Leben und gehen seinen kleinen und großen Fragen und seinem Schöpfer auf den Grund. Hier bist du ohne wenn und aber wertgeschätzt. Hier bist Du richtig. Das befreit, fesselt und verbindet.

    Sichere Dir jetzt Deinen Platz auf dem BOLA und freu Dich auf den Sommer am See!


    Mehr Informationen unter cvjm-bola.de und @cvjmbola.


     


     

     
    Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
    Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
    Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.  
     
  • 8Aug.
    - 22Aug.
    Unterjocher Sommer

    Gästetage für Familien, Paare und Einzelreisende

    Eine beeindruckende Bergwelt, Blumenwiesen und urige Almhütten, Gams, Adler & Murmeltier, erfrischende Badeseen und wunderschöne Sonnenuntergänge – das ist Sommer in Unterjoch!


    Das Allgäu ist eine vielseitige Urlaubsregion: rund um das auf etwa 1.000 Meter Höhe gelegene Bergheim Unterjoch bieten sich unzählige Möglichkeiten für einen Aktivurlaub: Bergwandern, Sportklettern, Klettersteige, Rennrad- oder Mountainbike fahren, Geocaching, Baden, Rafting oder Canyoning. Oder Sie machen einen Ausflug in eine Käserei, ins Tannheimer- oder Lechtal, nach Füssen zu den Königsschlössern oder in die Breitachklamm. Sie möchten es lieber gemütlich angehen lassen? Dann genießen Sie den Tag in einer der umliegenden Thermen, essen einen leckeren Kuchen auf der Buchelalpe oder genießen ein Buch auf unseren Sonnenterrassen.


    Das gastfreundliche Bergheim Unterjoch hält Angebote für alle Altersklassen bereit: LEGO-Duplo und Sandkasten für die ganz Kleinen, Bäche und Wiesen zum Spielen, Beachvolleyballfeld, Tischtennisraum, Bastelraum, Mohak-Walk und Boulderwand, Grill- und Lagerfeuerstelle, Tee- und Kaffeeecke sowie Liegestühle mit Blick auf die herrliche Allgäuer Bergwelt.

    Der „Unterjocher Sommer“ bietet Ihnen die Gelegenheit, Ihren Urlaub selbst zu gestalten und zugleich Gemeinschaft mit anderen zu erleben. In der Regel finden sich immer Gleichgesinnte für gemeinsame Unternehmungen. Ein leckeres Frühstücksbuffet, Lunchpakete, und ein reichhaltiges Abendessen bilden das Grundgerüst für den Tag. Darüber hinaus bieten wir Morgen- und Abendimpulse zu verschiedenen Glaubens- und Lebensthemen an und unterstützen Sie gerne mit Tipps und Anregungen für die Freizeitgestaltung.


     


     

     
    Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
    Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
    Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.  
     
  • 9Aug.
    - 16Aug.
    FreeStyle - girls only

    Für Mädchen von 14 bis 17 Jahren in der Zwickmühle/ Bretzfeld

    Die interkulturelle Sommerfreizeit nur für Mädels


     


     

    Eine Woche Mädelszeit! Das wird Freestyle - girls only. Gemeinsam wollen wir besondere Tage im Hohenloher Land verbringen. Dort erwarten dich eine wunderschöne Sommerlandschaft, ein buntes Programm und andere Mädels aus verschiedenen Ländern und Kulturen.


     

    Entdecke dich von ganz neuen Seiten bei kreativen Angeboten, lass dich herausfordern etwas Neues auszuprobieren und wachse über dich hinaus!


     

    Bei Freestyle - girls only haben wir Platz für deine Themen und Fragen über verschiedene Religionen, Kulturen, das Frausein und -werden und was dir sonst noch auf dem Herzen brennt.

    Wir freuen uns aufs gemeinsam herzliche Lachen, tiefe Frauengespräche der besten Sorte, und darauf dass die "Freestyle-Family" in diesem Jahr um eine starke Mädelsgruppe wächst. Also sei dabei!


     


     

     
    Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
    Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
    Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.  
     
  • 14Aug.
    - 29Aug.
    Abgesagt - Workcamp Rumänien

    Für Erwachsene von 18 bis 45 Jahren in Rumänien

    In einem der schönsten Teile der rumänischen Karpaten wartet eine historische Kirchenburg auf uns. Gemeinsam mit jungen Rumänen wollen wir an ihr arbeiten, damt sie fit für die Gemeinde und die Zukunft ist. Daneben werden wir feiern und die mystische Gegend Hundertbücheln erkunden. Unsere gemeinsame Entdeckungsreise beginnt schon, wenn wir auf dem Hinweg in Budapest einen Zwischenstopp einlegen und vor Ort erleben, wer die Donauschwaben sind. Auch geistlich wollen wir Neues erleben – neben Impulsen aus der Begegnung mit der orthodoxen Kirche werden unsere täglichen Andachten uns näher zu Gott und zueinander bringen. Baust Du mit an der Zukunft?


     


     

     
    Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
    Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
    Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.  
     
  • 14Aug.
    - 21Aug.
    Musizieren und Wandern

    Bläserinnen und Bläser ab 18 Jahren und deren Angehörige in Sils Maria/Schweiz

    Gemeinsam unterwegs - wandern und musizieren im schönen Engadin


     


     

    Eine Woche die tollen Berge, Täler und Seen des Engadin erkunden und gemeinsam vielfältige Bläserliteratur musizieren: so werden wir unsere Tage im und um den Silserhof vielfältig genießen!


     

    Der Silserhof liegt auf 1802 m.ü.M. im wunderschönen und beschaulichen Sils Maria und ist eingebettet in die Ebene zwischen Silsersee und Silvaplanersee. Durch die Lage, die gute Verpflegung und Unterkunft ist das allein schon eine Reise wert.

    Eine landschaftliche Vielfalt bietet sich uns dar. Durch die - für uns kostenlosen - Bergbahnen und Busse kommen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ihre individuellen Wanderansprüche. z.B. ist sowohl Bergwandern pur als auch ein Ausflug nach Italien (Chiavenna) möglich.


     

    Es ist auch möglich selbstständig tolle Radtouren im Engadin zu unternehmen.


     

    Das tägliche gemeinsame Musizieren von alter und neuer Posaunenchorliteratur wird uns sicher Spaß machen und unseren Ansatz trainieren.


     

    Andachten und gesellige Programmpunkte runden das Programm ab.


     

    Dieses Doppelangebot - Musizieren und Wandern ist wirklich Top!


     

    Musizieren und wandern - was will man mehr?


     


     

  • 16Aug.
    - 23Aug.
    FreeStyle 2021

    Für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren im Sport- und Freizeitheim Kapf/Egenhausen

    Der Sommerurlaub mit Jugendlichen aus der ganzen Welt!


    Wenn Du Dich für fremde Länder und Kulturen begeistern kannst, wenn Du es liebst, den eigenen Horizont zu erweitern und Neues zu wagen, wenn Du Deine Sommerferien gerne in fröhlicher Gemeinschaft verbringst, dann könnte FreeStyle für Dich genau das Richtige sein! Egal, ob Du hell oder dunkel, ob Du geflüchtet oder daheimgeblieben, ob Du Muslim oder Christ bist – bei FreeStyle bist Du herzlich willkommen!



    Wir wollen hinhören, Spaß haben, einander annehmen wie wir sind, kreativ sein, Sport treiben, ins Gespräch kommen uns herausfordern lassen und voneinander lernen. Es ist alles bereit. Das einzige, was jetzt noch fehlt, bist Du!


     


     

  • 22Aug.
    - 29Aug.
    BC-Camp #bestweekofthesummer

    für 13-16 - jährige Jugendliche / Bergheim Unterjoch

    BRING A FRIEND – FREUNDE MITBRINGEN LOHNT SICH! Zusammen Zeit haben, wundervolle Natur genießen, Musik, sein-dürfen-wie-du-bist und Raum für unerwartete Antworten: Das BC-Camp bietet eine ein wundervolle Beziehungszeit mitten in deinem Sommer #bestweekofthesummer


     


     

    Das gemütliche Bergheim Unterjoch mit viel Raum für Begegnung im Allgäu. Der optimale Platz um miteinander Spaß zu haben. Mit Freunden abhängen. Sein dürfen und Räume für unerwartete Antworten von unserem guten Gott entdecken. Die Bergwelt erkunden und interessante Aktivitäten kommen dabei nicht zu kurz.

    Das alles und noch viel mehr ist beim BC-Camp für dich möglich. Wir wollen Dir die beste Woche deines Sommers ermöglichen.

     

    #bestweekofthesummer #gonnabegreat #bepartofit

     


     

    Das B-Camp #bestweekofthesummer wird in Kooperation mit dem Evangelischen Jugendwerk Bezirk Tuttlingen, Evangelischen Jugendwerk Bezirk Neuenstadt, CVJM Reutlingen und der Evangelischen Kirchengemeinde Flein durchgeführt.

     

  • 28Aug.
    - 4Sept.
    WANDERN UND MOUNTAINBIKEN AN ORTEN DER KRAFT

    Für Erwachsene von 40 bis 70 Jahren, mit entsprechender Fitness auch älter (Anmeldung nach Rücksprache möglich) In Sils Maria/Schweiz (1800m)

    Sils Maria - ein Ort in grandiosen Natur und Landschaft von großer Schönheit. Hier erwachen Geist und Kraft. Viele Künstler, Dichter, Philosophen, Musiker, … berichten davon. Auch wir verbringen Ferien unter dem großen Bogen Gottes: HIMMELSSTARK UND ERDENNAH. Die Berge. Die Seen. Das Licht. Der Himmel. Die Sonne. Sie alle zeugen von unendlicher Kraft der Schöpfung - uns geschenkt.

    Eine wunderbare Urlaubslandschaft lädt ein zum Verweilen, zum Wandern und Biken mit teilweise geführten Touren. Mountainbikes mit und ohne Motor können auch vor Ort geliehen werden. Möchten Sie gerne gemütlich wandern oder biken? Lockt Sie eher die sportliche Herausforderung? Sie haben die Wahl! Dabei nutzen Sie den öffentlichen Verkehr mit Bahn, Bussen und Bergbahnen - auch für Bikes - kostenfrei. So ist der Radius aufs Angenehmste erweitert. Wie Sie ihre Urlaubstage gestalten entscheiden Sie. Anregungen dazu gibt’s täglich zum Wandern und Biken, für Ausflüge und Spaziergänge und für kulturelle Angebote und Highlights. Am Morgen sind Sie zu einem geistlichen Impuls eingeladen und abends zu biblischen, literarischen, musikalischen und festlichen Angeboten. Ab dem Mittwochabend wird Hans-Jürgen Hufeisen unter uns sein mit Flötenklang, Gedanken und Anregungen an Orten der Kraft im Engadin. Mit seinem öffentlichen Konzert können Sie Ihren Urlaub für Leib und Seele feiern.

September 2021

  • 10Sept.
    - 12Sept.
    Youth Generosity Summit

    Mit jungen Erwachsenen von Young Life Europe werden wir die „Journey of Generosity“ erleben und uns über gelebte Großzügigkeit austauchen. Und das alles in Prag inclusive „River Cruise“...

    Ziele des Seminars

       

    • Eigene Impulse bekommen im Blick auf einen Lebensstil der Großzügigkeit.
    • Lernen andere mit auf eine „journey of generosity“ zu nehmen
    • Horizont-Erweiterung in einem europäischen Kontext
    •  

  • 12Sept.
    EJW-Weltdienst-Fest 2021

    in Stuttgart-Möhringen

  • 22Sept.
    - 17Nov.
    Musiklehre für alle

    Eine musiktheoretische Rundumversorgung für das echte Leben

    Viele musikalisch Aktive - ob in Band, Chor, Bläserensemble, andernorts oder allein - haben sich nie konsequent mit wichtigen Grundlagen der Musik beschäftigt. Sie würden gerne Noten lesen oder gehörte Melodien sicher zuordnen können, halten sich für "rhythmisch nicht so begabt" oder tun sich mit der Kommunikation unter Mitstreitern schwer. Manche Sänger lesen zwar Noten, aber es fehlt am Vorstellungsvermögen, um auch die zugehörigen Töne vom Blatt singen zu können. Gitarristen oder Pianisten können möglicherweise vorgegebene Akkordsymbole umsetzen, aber ein mangelndes Verständnis der Zusammenhänge verhindert einen kreativen Umgang mit der Harmonik.

    Diese Seminarreihe vermittelt hilfreiche "Basics" und beschäftigt sich vor allem mit der Notenschreibweise, Harmonie- und Rhythmiklehre und Gehörbildung. Für ein gutes Musizieren eine äußerst gewinnbringende Sache!

    Termine:

    Mi, 22.09.2021

    Mi, 06.10.2021

    Mi, 20.10.2021

    Mi, 17.11.2021

    Zwischen den Abenden soll das Gelernte trainiert werden, passende Übungen werden vorgestellt.


    Der Workshop ist auch eine gute Grundlage fürs Arrangieren und Improvisieren.


    Mitzubringen ist lediglich ein gutes Maß an Lernbereitschaft und ausreichend Zeit fürs Üben zu Hause, für Sänger möglichst auch der Zugang zu einem (Tasten-)Instrument.


    Eine Teilnahme an nur einzelnen Abenden ist nicht sinnvoll und daher nicht möglich.

  • 24Sept.
    - 26Sept.
    ClubCamp 2021

    Jugendliche und Jugend-Gruppen von 13 bis 17 Jahren auf der Dobelmühle / Aulendorf

    Egal ob Sport-, Trainee- oder Konfigruppe, ob Jungenschaft oder Mädchenkreis, ... – auf dem CLUBCAMP durchstarten mit Deiner Jugendgruppe.



    Mit Freunden Zeit verbringen, neue Kontakte knüpfen und im Glauben wachsen: Das CLUBCAMP ist das perfekte Wochenende dafür mit Musik und Party, guten Worten für dein Leben, Hochseilgarten und Actionspielen, lauten und leisen Tönen. Auf dem weitläufigen Gelände der Dobelmühle bieten sich dafür die perfekten Voraussetzungen, um nach den Sommerferien Energie für die Gruppenarbeit zu tanken.



    Einzelanmeldungen fürs CLUBCAMP sind möglich, auch Gruppen, die keinen Mitarbeiter haben, können sich bei uns melden.



    Als Gruppenleiter bist Du veranwortlich die Anmeldung und die Anreise zu organisieren – für Programm und Verpflegung sorgt das CLUBCAMP-Team.


     


     

  • 24Sept.
    - 9Apr.
    DEEPER

    Trainingsjahr für Anbetungsleiter/innen

    Deeper ist der Trainingskurs für alle Anbetungsleiter/innen und Menschen, die es werden möcchten


    Zu Beginn findet ein gemeinsames Intensiv-Wochenende im Allgäu statt - mit den ersten praktischen Einheiten, theoretischen Grundlagen sowie gemiensamen Anbetungszeiten. Danach folgen, über ein Jahr verteilt 11 Treffen in Kleingruppen (physisch und/oder digital) mit weiteren Impulsen und Raum für Austausch.

    Abschließen werden wir das Jahr mit einem gemeinsamen Tag, an dem wir das reflektieren und feiern wollen, was Gott über diese Zeit hinweg getan hat. Wir freuen uns riesig darauf, gemeinsam zu entdecken, was Gott in dich hineingelegt hat!



    Thematische Schwerpunkte sind

       

    • Theologische Grundlagen der Anbetung
    • Authentisches Leiten
    • Effektives Zusammenspiel als Anbeter_innen
    • Deine Fragen, Themen und Anliegen
    •  

    Start: Freitag, 24. September 2021, ab 15 Uhr (Ort noch offen)

    Wochenende: Freitag, 1. bis Sonntag, 3. April 2022 in Unterjoch/Allgäu

    dazwischen finden monatliche Treffen statt - online und real. Diese werden noch festgelegt.


     

  • 25Sept.
    Live-Tontechnik Einsteigerseminar

    Tagesseminar für Einsteiger

     

    Live-Tontechnik Einsteigerseminar

     

    Bunte Knöpfchen - große Boxen - viele Mikrofone: Tontechnik ist eine faszinierende technische und musikalische Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Musikern, Vortragenden und Zuhörern. Hier kann viel von dem beeinflusst werden, was beim Publikum ankommt - oder auch nicht, wenn die Umstände es nicht zulassen!

    Dazu ist ein sicherer Umgang mit der Technik, ein aufmerksames Ohr und Verständnis für die Beschallungssituation nötig - gerade in Kirchen und Gemeinderäumen gibt es da oft besondere Herausforderungen. Dieses Seminarangebot bietet Einblicke in diese Themen für alle, die sich in die Live-Tontechnik einarbeiten und mit den Grundlagen vertraut machen wollen.

     

    Themen:

       

    • Wie funktionieren Mikrofone, Mischpulte und Lautsprecher?
    • Was brauche ich für eine angemessene Beschallung?
    • Welche Herausforderungen sind zu erwarten und wie meistere ich sie?
    •  

  • 25Sept.
    Seminartag in Ditzingen

    Cajón / Klavier / Gesang

    Ein vielseitiger Workshop-Tag, der motiviert und nach vorne bringt. Beim gemeinsamen Singen ist es eine Riesen-Hilfe, wenn jemand an der Gitarre oder am Klavier die Initiative ergreifen und stressfrei anleiten kann. Und das Cajón ist da eine perfekte Ergänzung und ermöglicht mit unkomplizierten Mitteln ein feines Upgrade für die musikalische Begleitung. Am Ende braucht es dann noch Leute, die sich mit der Technik auskennen, damit die Musik gut rüber kommt. Also: Zusammen mit anderen unter fachlicher Anleitung an den eigenen Fähigkeiten arbeiten und viele praktische Impulse für den Umgang mit dem Instrument bekommen.


    Frag mal in deiner Kirchengemeinde nach, oft werden Weiterbildungen für Mitarbeiter mit bis zur Hälfte der Kosten bezuschusst.


    Da die Workshops parallel stattfinden, können Sie nur an einem Workshop teilnehmen.

     

    An diesem Tag werden folgende Workshops angeboten:


    W1 Cajón mit Eddy Scheck

    Kennenlernen der effektiven und vielseitig einsetzbaren „Trommelkiste zum Draufsitzen“. Überblick über Spieltechnik und Rhythmik. Einfache Grooves und Tipps für die Praxis. (Eigenes Cajón bitte mitbringen.)


    W2 Gesang mit Mareike Riegert

    Du erhältst wertvolle Tipps für Gesang und Stimme in den Bereichen Stimmbildung, „warm up“, Artikulation, Resonanz, Atmung und Phonetik.


    W3 Liedbegleitung am Klavier mit Sebastian Heeß

    Spiel

    nach Akkordsymbolen. Gestaltung einer abwechslungsreichen

    Liedbegleitung (Intro, Strophe, Refrain, ggf. Bridge). Grundlagen in

    Sachen Rhythmus/Groove. Übungen zur Introgestaltung. Kennenlernen von

    „interessanten Akkorden“. (Falls vorhanden, bitte Keyboard/E-Piano und

    Kopfhörer mitbringen. Teilnahme ist aber auch ohne Instrument möglich.)



  • 26Sept.
    EJW-Fest 2021

    Tagungszentrum Bernhäuser Forst/Filderstadt

Oktober 2021

  • 2Okt.
    - 4Dez.
    Chorleitungskurs "Grundkurs"

    Für Interessierte an der Chorleitung

    Der "Grundkurs Chorleitung" ist Teil unseres "Chorleitungs - Kurses" - das ist eine an 8-10 Samstagen umfassende Ausbildung, die mit der landeskirchlichen Prüfung "Befähigungsnachweis Bläserchorleitung" abgeschlossen werden kann.


    Der "Grundkurs Chorleitung" umfasst vier Samstage und ist für Chorleitungsanfäner und Chorleiter ohne Ausbildung gedacht. Auch Jungbläserleiter, die das Dirigat intensivieren wollen und Bläser, die gerne ihren Horizont erweitern wollen, sind hier willkommen.


    Inhalte: Grundlagen der Dirigiertechnik und Probenmethodik.

    Termine: 02. Oktober, 30. Oktober, 20. November, 04. Dezember 2021

    Ort: Bernhäuser Forst, Leinfelden-Echterdingen Stetten

    Preis: 180,00 Euro

  • 8Okt.
    - 9Okt.
    BAK-Forum Herbst 2021

    BAK-Foren als Klausurwochenenden

    Seit einigen Jahren bieten wir diese Form der Begegnung von verschiedenen BAKs an. Neben der Beratung der eigenen Tagesordnungen und Themen sind sie die Gelegenheit, anderen BAKs zu begegnen und im Gespräch zu erfahren, wie „machen es andere“ und welche Fragen und Entwicklungen beschäftigen sie.

    Den Rahmen gestalten wir vom Werks- und Personalbereich. Gerne begleiten wir Euch in den Sitzungsprozessen und übernehmen die Moderation.

    Verlängerungsmöglichkeit bis Sonntag:

    Die Gremien, die bis Sonntag bleiben wollen, können diese Möglichkeit nach Absprache nutzen. Die Kosten sind im Grundpreis nicht inbegriffen.

    Wir laden euch herzlich dazu ein.

  • 9Okt.
    Bibelseminar

    Nachdenken, Diskutieren, Fragen

    Unser Bibelseminar musste im Jahr 2020 leider ausfallen. Deswegen wollen wir es im Jahr 2021 nachholen. Wenn wir „ehrlich glauben“ wollen, hängt das zentral mit der Person Jesus von Nazareth zusammen. Aber was war er für ein Mensch?

    Beim Bibelseminartag nähern wir uns dem Leben Jesu aus der Perspektive des Markus. Wir lesen miteinander wichtige Texte aus dem Markusevangelium und diskutieren, was Markus seinen Lesern damit sagen will. Warum schreibt er so? Was erfahren wir? Was bleibt offen? Wenn Dich das Leben Jesu interessiert, wenn Du offene Fragen hast und wenn Du gerne mit anderen Menschen über biblische Texte nachdenkst, dann bist Du genau richtig beim Bibelseminartag in Pleidelsheim. 

    Wir legen um 9 Uhr los und schließen gegen 18 Uhr. Natürlich gehören zum Programm des Tages auch ein Mittagessen und verschiedene kreative Möglichkeiten, mit einem Bibeltext ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf Dich!


    Leitung: Samuel Hartmann und Cornelius Kuttler

  • 9Okt.
    Inspirationstag Familienarbeit

    Inspiration. Austausch. Motivation

    Ein Tag für Ehren- und Hauptamtliche in der Familienarbeit und solche, die aktiv werden wollen.

    Lass Dich inspirieren, zum Anpacken motivieren und nimm Praktisches für deine Arbeit in der Gemeinde, im CVJM und im Jugendwerk mit.

     

    Was dich erwartet:

    9:30 – 10:00 Uhr

    // Ankommen // Kaffee // Brezel

    10:00 – 11:00 Uhr

    // Referat // Paula Lichtenberger // Familie(n) Leben heute

    11:00 – 12:00 Uhr

    // good practice // entdecke spannende Formate

    12:00 – 14:00 Uhr

    // Mittagessen // Begegnungszeit // Mittagslochkino

    14:00 – 15.45 Uhr

    // Workshops // Konkretes zum Mitnehmen und Umsetzen

    15.45 – 16.00 Uhr

    // Abschluss // Musik // Segen

    Barhocker-Musik // Heidi Frank

     

    Ort

    // CVJM-Haus Stuttgart, Büchsenstr. 37 (Haltestelle Stadtmitte / Parken: Hofdienergarage)

    Verpflegung inklusive

    Veranstalter: EJW und Projekt Familien stärken

     

  • 9Okt.
    Liedbegleitung mit der Gitarre - Aufbauseminar

    Akkorde, Rhythmen, Tipps und Tricks

    Es hat seinen guten Grund, dass die Gitarre so gefragt ist: Bei der Liedbegleitung, beim gemeinsamen Singen im Jugendkreis und in der Gemeinde ist sie nach wie vor das bevorzugte Instrument – zwischen Lagerfeuer und Bühnenauftritt mit der Band ist sie bei vielen Gelegenheiten universal einsetzbar. Die Gitarre ist flexibel, leicht zu transportieren und funktioniert auch ohne Strom – einfach „unplugged“. Und sie verbindet zwei wichtige Eigenschaften in sich: Sie ist Harmonie- und Rhythmus-Instrument in einem. Mit diesem Teagesseminar bietet sich eine tolle Gelegenheit für alle, denen einfache Grundlagen an der (akustischen) Gitarre bereits vertraut sind und die gerne weiterkommen möchten. Manche sind sich vielleicht noch etwas unsicher, andere wollen möglicherweise „wieder einsteigen“, wieder andere haben schon einiges drauf. Auf jeden Fall können hier die eigenen Grundkenntnisse und der spielerische Horizont erweitert werden. Individuell abgestimmt werden verschiedene Themen angeboten (u.a. Liedbegleitung, moderne Grooves, Pop-Akkorde)


    Diese Vorkenntnisse sind empfehlenswert:

       

    • die “normalen” offenen Akkorde
    •  

       

    • Barréakkorde: F, Hm, C#m, F#m
    •  

       

    • verschiedene Rhythmen zum Begleiten

    •  

    Gitarre und Kapodaster sollten möglichst mitgebracht werden.

  • 9Okt.
    Liedbegleitung am Piano - Aufbauseminar

    Groove und Harmonie am Keyboard

    Hier sind Pianistinnen und Pianisten richtig, die schon einige Erfahrung mit der Begleitung neuer Lieder gemacht haben und ihre Fähigkeiten erweitern wollen.

    Das Gestalten anspruchsvoller Begleitsätze in verschiedenen Stilen ist das Schwerpunktthema.

    Dabei wird das nötige Hintergrundwissen vertieft und es werden Arrangement- Grundlagen für Bands betrachtet. Darüber hinaus wird Raum für Fragen und - nicht zuletzt - für das gemeinsame Musizieren sein.


       

    • Solide Kenntnisse am Instrument,
    • in Harmonielehre (Intervalle, Drei-/Vierklänge) und
    • Rhythmik sind erforderlich.
    •  

    E-Piano (oder ein kleines Keyboard) und Kopfhörer sollten möglichst mitgebracht werden. Notenmaterial wird bereitgestellt.

  • 13Okt.
    Zum Singen bringen

    Andere anleiten mit "DAS LIEDERBUCH 2"

    Gemeinsames Singen bei den unterschiedlichsten Anlässen mit den vielfältigen Gruppen in den Kirchengemeinden und Kreisen ist in den letzten Jahren nicht einfacher geworden. Neue Formen, neue Ideen, neue Techniken viel Motivation in der Moderation und Singleitung helfen dabei, die Generationen miteinander zum Singen zu bringen und den Spaß am gemeinsamen Singen zu wecken.

     

    In diesem Abendseminar vermittelt Hans-Martin Sauter Impulse zur Anleitung gemeinsamen Singens aus jahrelanger Erfahrung. Außerdem lernst du neue Gemeindelieder aus "DAS LIEDERBUCH 2" kennen. Angeprochen sind alle, die Lieder zum gemeinsamen Singen aussuchen, vorstellen, anleiten und das Singen begleiten. Ideal ist das Seminar auch für Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker im Nebenamt und in der Ausbildung.


    "DAS LIEDERBUCH 2" erscheint im Frühjahr 2021.

    www.das-liederbuch.de

     

     

  • 16Okt.
    Younify 2021

    mhp-Arena Ludwigsburg

  • 22Okt.
    - 24Okt.
    Drive In

    Auszeitwochenende für Junge Erwachsene

    DRIVE IN.

    Wir laden dich ein, dich für 48 Stunden auszuklinken und dir Zeit für dich zu gönnen, Zeit für Gemeinschaft, neuen Input, Begegnung mit Gott und um aus deinem Alltag auszusteigen. Danach kannst du dann wieder gestärkt durchstarten.

     

     

    Wir nehmen uns Zeit, um neue Gedanken zu denken, Glauben zu vertiefen und interessanten Menschen zu begegnen. Das lohnt sich, deshalb gönn' dir dieses Wochenende und "DRIVE IN"!

    Los geht’s am Freitagabend um 18:30 Uhr mit dem Abendessen.

    Ende ist am Sonntag gegen 14:00 Uhr.

    Kosten: 68,- €

    (für Unterkunft in Mehrbettzimmern, leckere Vollverpflegung und Programmkosten)

     

    Wir vom Fachausschuss Junge Erwachsene im EJW laden dich herzlich ein:

    Ursel Braun, Melanie Bühler, Susanne Götschke, Fiona Hampel, Philipp Mauz, David Messer, Miriam Schäfer und Lena Seeger

  • 23Okt.
    Live-Tontechnik Aufbauseminar

    Tagesseminar für Fortgeschrittene

     

    Live-Tontechnik Aufbauseminar

     

    Dieses Seminar bietet einen tieferen Einstieg in die Live-Tontechnik für alle, die mit den Grundlagen vertraut sind und Live-Mixerfahrung haben. Neben technischen Themen wichtig ist das Hören, wie sich Klänge beeinflussen und lernen, wie man beim Mischen damit umgeht.

     

    Themen:

       

    • Funktionsweise und Bedienung von Equalizern, Kompressoren, Effekten
    • Tipps zur Klangbearbeitung beim Mischen, vermeiden von gängigen Problemen wie. z.B. matschigem Sound und Rückkopplungen
    • Hörerfahrung sammeln
    • Dieser Kurs richtet sich an Tontechnikerinnen und Tontechniker, die bereits erste Erfahrungen sammeln konnten und ihr Wissen vertiefen möchten.

      Besonders sind auch die Teilnehmenden des Workshops "Tontechnik Einsteiger" eingeladen, da dieses Angebot direkt daran anknüpft.

    •  

  • 25Okt.
    - 28Okt.
    Herbsttage in Unterjoch

    Für Freundinnen und Freunde des EJW, der Posaunenarbeit und Mitglieder der Fördervereine im Bergheim Unterjoch/Oberallgäu

    Geniessen Sie die Herbsttage im schönen Allgäu und gönnen Sie sich eine Auszeit


     


    Morgens kann sich schon erster Raureif auf den Wiesen zeigen, aber mittags beweist die Sonne ihre Kraft. Die Natur zeigt sich in warmen Farben. Die Luft ist klar. Man kann weit sehen, durchatmen. Dazu gehören gute Gemeinschaft, das Hören auf Gottes Wort und Vorschläge zu Unternehmungen, die auf die Teilnehmenden abgestimmt werden. Bläserinnen und Bläser sind eingeladen, ihre Instrumente mitzubringen, um gemeinsam zu musizieren. Die Küche des Bergheims verwöhnt mit Halbpension. Für den Mittag werden wir mit einem Lunchpaket versorgt.


     


     

November 2021

  • 7Nov.
    - 13Nov.
    CVJM-Weltbundgebetswoche 2021
  • 8Nov.
    - 10Nov.
    Berufsbiografische Begleitung 2021-2022

    Aufbrechen oder bleiben? (Ab)warten oder handeln? Sicherheit oder Freiheit? Das sind einige der wichtigen Themen, die uns in persönlichen und beruflichen Entwicklungen begleiten. Dabei spielt der geistliche Weg, an dessen Anfang in der Regel die Berufung in den hauptamtlichen Dienst stand, eine zentrale Rolle.  

    Wir wollen uns Zeit nehmen, diesen Fragen nachzugehen und dabei den eigenen Weg zu betrachten, Erfahrungsgemäß entstehen so neue Perspektiven für den bisherigen Dienst oder auch darüber hinaus.

        

    In diesem Kompakt-Kurs und dem sich anschließenden zweiten Termin sind folgende Themenschwerpunkte vorgesehen:

       

    • Entwicklungschancen und -aufgaben im menschlichen Lebensfeld
    • Standortbestimmung im persönlichen und beruflichen Bereich mit Hilfe eines Biografie-Panoramas
    • Arbeit an biblischen Texten zum Thema
    • Das eigene Profil: Kompetenzen, Erfahrungen, Qualifikationen, Abneigungen, Schwächen, Ängste…
    • Visionen für die berufliche Zukunft und erste Schritte zu deren Umsetzung
    • Geistliche Übungen, Morgen- und Abendgebete
    •  

    Termine:

    Teil 1  
     8. – 10.11.2021
     Bergheim Unterjoch, Bad Hindelang    
    Teil 2
     1. – 2.2.2022  
     Bildungszentrum Bernhäuser Forst, Filderstadt


    Leitung: Helmut Häußler, EJW Personalreferent für Jugendreferenten/innen

    Referent/in: Andrea Keck, Diakonin, Dipl.-Soz.-Päd. und Logotherapeutin

  • 8Nov.
    Chorleitung erleben

    ÖFFENTLICHE PROBE DES LAKI-POPCHORS

    Diese öffentliche Probe richtet sich an Chorleiterinnen und Chorleiter.


    Die öffentliche Probe des LAKI-PopChors ist eine einzigartige Gelegenheit, live mitzuerleben, wie der spezielle Sound des Chores zustande kommt. Die Probe liegt in der Endphase der Tour-Vorbereitung – eine sehr interessante Phase, in der intensiv am Konzertprogramm gefeilt wird.


    Jedem Stück wird mit seiner Charakteristik und Klangfarbe präzise seine eigene Note gegeben und unterschiedliche Probentechniken für die Songs vorgestellt.


    Eine lohnenswerte Erfahrung für jede Chorleiterin und jeden Chorleiter!

  • 9Nov.
    Fachtag Vielfaltskultur 2021

    für die Praxis interkultureller Jugendarbeit

    Herzlich willkommen zum Fachtag Vielfaltskultur 2021!


     

    Sessions:


     

    1.Vom religionssensiblen Gespräch mit muslimischen Jugendlichen

    mit Yasin Adigüzel

    Etwa 330.000 unter 25-jährige Muslime leben in Baden-Württemberg. Immer wieder finden sie den Weg zu den Angeboten der evangelischen Jugendarbeit. Das ist gut, denn wir wollen ja einladend und offen für alle sein. Gleichzeitig können gerade die Gespräche mit muslimischen Jugendlichen auch sehr herausfordernd sein.

    Was sind die Fettnäpfchen und Stolpersteine im interreligiösen Gespräch mit ihnen? Worauf sollte ich achten, damit ein offener Austausch und eine unvoreingenommene Beschäftigung mit der anderen Religion gelingen kann? Und wieso münden interreligiöse Gespräche eigentlich so oft in Streitgespräche?

    In der 1. Session unseres Fachtages geht es um Basics der Gesprächsführung und Verkündigung in der interreligiösen Jugendarbeit.

    2. Interkulturelle Mädchen und Frauenfreizeiten

    mit Lilav Hannan

    Obwohl Freizeiten in Deutschland ein bekanntes und beliebtes Ferienangebot sind, sind sie für geflüchtete Mädchen und Frauen oft etwas Fremdes. Solche Angebote gibt es in den Herkunftsländern kaum. Aus diesem Grund werden im Rahmen des evangelischen Jugendwerks geschlechterspezifische Freizeiten angeboten. Diese ermöglichen nicht nur Teilnehmerinnen, sondern auch Mitarbeiterinnen neue Erfahrungen. Wie sieht so eine Freizeit aus? Welche Geschichten und Erfahrungen gibt es? Was muss man beachten oder vermeiden? Um diese und andere Fragen geht das Thema der 2. Session.

    3. Identitätsentwicklung zwischen den Kulturen

     mit Isabelle Kraft

    Wer bin ich, und wenn ja wie viele? Heranwachsende suchen (und finden) ihre eigene Persönlichkeit, grenzen sich ab, entwickeln ihre Identität. In Deutschland aufzuwachsen, aber nicht (nur) deutsche Wurzeln zu haben, führt sie außerdem zu der Frage, wie sie verschiedene Kulturen in ihre Identität integrieren wollen – und ob das überhaupt möglich ist. Oft widersprechen sich die Erwartungen aus dem Elternhaus und der Schule, der Clique oder der Arbeitsstelle und eigene Ansprüche.

    Welche besonderen Potenziale und Chancen birgt dieser Prozess für die Einzelnen und die Gesellschaft? Vor welchen besonderen Herausforderungen stehen die sogenannten „hybriden Identitäten“ und wie können wir als Jugendarbeit ihre Entwicklung hilfreich begleiten? Diesen Fragen und einigen Antworten widmet sich der Fachtag Vielfaltskultur in dieser Session.

    Die Veranstaltung ist kostenlos, wir bitten um einen Unkostenbeitrag von 5€ für das selbstgekochte, vegetarische syrische Mittagessen. Bitte beim Fachtag bezahlen.

     

     


     

  • 13Nov.
    Gesang

    Wie du dein Potenzial besser nutzen kannst

    Singen ist etwas Wunderbares, aber eben auch etwas sehr Persönliches.

    Als Solistin oder Solist einen Schritt hervorzutreten, den Mut zusammenzunehmen und alleine zu singen ist daher eine besondere Herausforderung.

    Das Seminar gibt wertvolle Impulse, das Potential der eigenen Stimme zu entdecken und neue Ideen fürs eigene Weiterentwickeln zu bekommen.

  • 19Nov.
    - 21Nov.
    playingarts:kollisionen

    Linien - TapeArt und mehr. Viel mehr.


     

     

     

    Eine playingarts-Probier- und Experimentierwerkstatt - playingarts kennenlernen oder vertiefen.

    Anregungen und Impulse aus der Kunst in eigenes schöpferisches Spiel verwandeln. Eine riesige Auswahl an Tapes deutet nur eine von vielen (Spiel-)Richtungen an, weitere Materialien stehen zur Verfügung.

    Lebenslinien, Zukunftslinien, Linien-Bündel. Linien - durchgezogen, unterbrochen, abgerissen - und neu angesetzt. In diesem Thema wartet ein ganzer Kosmos an eigenen Spielmöglichkeiten und künstlerischen Reizen oder Anregungen.

    Nach Einführungen wechseln sich gemeinsame Aktionen in der Gruppe mit ausgedehnten Phasen eigenen schöpferischen Gestaltens ab. 

    Mit playingarts:kollisionen starten wir eine neue Reihe kürzerer playingarts-Werkstätten, mal nur einen Tag, mal ein ganzes Wochenende. 

    Kollisionen: herbeigeführt oder tunlichst vermieden, offensichtlich, konfrontativ oder subtil versteckt.

    Kollisionen: Zusammentreffen im fremd-sein oder wegen starker Anziehungskräfte.

    Kollisionen: mit Dingen, Farben, Stimmungen, mit Bildern, mit Musik, mit Ideen, Meinungen, Traditionen, den Lebens-Themen und dem eigenen Geschmack.

    Kollisionen bieten schöpferisches Potenzial und setzen womöglich ungeahnte Energien frei.

    playingarts:kollisionen sind ein neues Spiel-, Experimentier-, Probier- und Gestaltungsformat.

       


      PREISE & DATEN

     

             // Termin: 19. - 21. November 2021

               

    Beginn: 15:00 Uhr, Ende 14:00 Uhr

            // Ort: Atelierhaus des Tagungszentrum Hohenwart Forum bei Pforzheim

            // Leitung: Robby Höschele

            // Alter: ab 18 Jahre

            // Platzzahl: 15

            // Kosten: für Fortbildung, Verpflegung und einfache Unterbringung (WC/Dusche im Flur)

               DZ € 250,

               EZ € 270,

     

               DZ € 180,   Ermäßigter Teilnahmebetrag (3 Plätze) für Auszubildende / Student:innen


               Bei diesem playingarts:kollisionen bieten wir die Teilnahme nur mit Übernachtung an.

               In der Vollverpflegung am Tagungsort ist enthalten: Frühstück mit Getränken, Mittagessen (mit

               Tafelwasser), Nachmittags-KaffTee mit Gebäck, Abendessen (mit Tafelwasser). Weitere Getränke 

               sind gegen Bezahlung erhältlich.

     

     


     

  • 19Nov.
    - 21Nov.
    Chorleitungsseminar Gospel/Pop - Wochenende III

    Mit Spaß und Know-How einen Chor begeistern!

    Am Chorleitungsseminar Gospel/Pop Wochenende III können Sie nur teilnehmen wenn Sie bereits Fortgeschrittene/r sind oder am Chorleitungsseminar Gospel/Pop Wochenende I und Wochenende II 2021 teilgenommen haben.

    Hast du dir schon einmal überlegt…

    …selber einen Chor zu gründen?

    …einen bestehenden Chor zu übernehmen?

    …in die Chorleiter-Tätigkeit reinzuschnuppern?

    …dich fundiert weiterzubilden in Fachrichtung Gospel/Pop?

    …deine Kenntnisse aufzufrischen, neue Impulse für deinen Chor zu

    bekommen, mit anderen Chorleitern Erfahrungen auszutauschen?

    Dann bist du beim Chorleitungsseminar genau richtig!


    Anfangende, Fortgeschrittene, Erfahrene – Newcomer, Ideen- suchende, Alte Hasen - Alle können voneinander profitieren und den eigenen Horizont erweitern in Gospel-/Pop-Chorleitung! Die Atmosphäre ist an Wochenenden einfach locker und ansteckend!


    Wie sieht dein ideales Chorleitungsseminar aus?

    Nach wie vor bauen die einzelnen Wochenenden aufeinander auf. Für Anfangende ist es deshalb natürlich sinnvoll, möglichst alle drei – mindestens aber zwei Wochenenden zu buchen. Für Fortgeschrittene kann es sich durchaus auch lohnen, an einem einzelnen Wochenende teilzunehmen, wobei man den eigenen Fortschritt natürlich nur bei mehreren Wochenenden erleben kann.


    Die Themen…

    …werden sich schwerpunktmäßig an den einzelnen Wochenenden etwas unterscheiden. So werden verschiedene informative Themen rund um die Chorarbeit angeboten. Bei Bedarf wird für Interessierte an mindestens einem Wochenende das Thema Kinderchorarbeit in Gospel und Pop angeboten werden.



    Preise:

    Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet: Seminargebühren, Übernachtungen im

    2-/3-Bett-Zimmer und Verpflegung - dies sind Festpreise. Ein Wochenende

    kostet 200,- EUR. Wer alle drei Wochenenden bucht, erhält bei der

    Buchung des dritten Wochenendes einen Rabatt von 50,- EUR.

  • 20Nov.
    Cajón für Kinder

    Schnupperworkshop für Kinder ab 7 Jahre

    Das Cajón hat sich in vielen Gemeinden etabliert, weil es mit wenig Aufwand und geringer Lautstärke den notwenigen Rhythmus liefert. Nicht selten spielen Kinder oder Jugendliche dieses ideale Einsteiger-Instrument.


    Ein Schnuppervormittag, an dem ihr die Grudntechniken kennenlernt und einfach viel Spaß beim Entdecken dieses Instrumentes haben werdet.

    (Eigenes Cajón bitte mitbringen)

    Die Eltern können bis zur Pause gerne zuschauen.




  • 22Nov.
    SMP-Spezialkurs im EJW

    Das Schulmodul der SMP-Ausbildung

    Herzliche Einladung zu einem Tag Schulrecht, interessanter Workshops und vielen Infos und Anregungen zum Thema: "Wie kann ich mich als Schülermentor in der Schule einbringen?"


    Hier ein paar Beispiele für Workshops, die bei den Spezialkursen angeboten werden:


    - Erlebnispädagogik

    - Zivilcourage

    - Endecke die Möglichkeiten als Schülermentor

    - Mit Konflikten umgehen

    - Mobbing

    - Suchtprävention bzw. Suchtproblematik

    - Das Klassenzimmer als Spielraum entdecken

    - Knallbunt - wie unterschiedlich Jugendliche ticken

    und einige mehr...

    Wie immer gibt es Schulbefreiung.

    Der Kurs kostet euch 10,00 € (inklusive Handout und Verpflegung).

  • 24Nov.
    DAS LIEDERBUCH 2

    Kennenlernen. Ausprobieren. Heranzoomen.

    Im Frühjahr 2021 erscheint der Nachfolger zum erfolgreichen und beliebten "schwarzen Liederbuch" - DAS LIEDERBUCH 2.

    Mit neuen Liedern aus dem geistlichen und sekularen Bereich - für Jugendgruppen, Freizeit, Lagerfeuer, Andacht udn viele andere Gelegenheiten.

     


     

    Zusammen mit Mitherausgeber Hans-Joachim Eißler einen Abend lang "stöbern", entdecken und ausprobieren. Da er die Notenredaktion für DAS LIEDERBUCH 2 betreut hat, kennt er viele Hintergründe und "Geschichten" und wird interessante und wertvolle Infos zu Struktur, Aufbau und Inhalt des Buchs weitergeben können.

     


     


     



     

  • 26Nov.
    - 1Dez.
    Einkehrtage für Haupt- und Ehrenamtliche über den 1. Advent 2021

    Der Unterschied macht‘s

    Systemische Perspektiven im Markusevangelium


     

     

    manche Erfahrungen in unserem Dienst als Diakoninnen und Diakone treffen uns hart und wirken lange nach. Mit hohem Engagement hat man sich für eine Sache eingesetzt und nur vernichtende Kritik geerntet. Gute Ideen werden plötzlich zunichte und gut gemeintes Feedback verletzt. Immer läuft die Frage nach unserer Identität und unserem Wert mit. Egal ob in der Jugend- oder Gemeindearbeit, im Religionsunterricht oder in der sozialen Arbeit haben wir es immer mit Menschen zu tun, die ganz verschieden reagieren. Nicht alles, was uns an Widerständen und Kritik entgegengebracht wird, ist berechtigt. Um nicht ständig mit voller Wucht von solchen Rückmeldungen getroffen zu werden, braucht es Möglichkeiten der Unterscheidung.

     


     

    Im Markusevangelium blitzt das Thema der Unterscheidung an verschiedenen Stellen auf. Wann ist was dran? Welche Mächte haben welche Macht? In welchem Namen handelt er? Was hat Zukunft und was ist bereits dem Untergang geweiht. Ausgehend von der Reflexion unserer persönlichen Erfahrungen machen wir uns auf den Weg, nach Antworten für uns selber und unsere Situation in diesen Texten zu entdecken. Denn der Unterschied macht’s, damit wir mit Mut und neuer Gewissheit am Reich Gottes mitarbeiten.

     


     

    Textauslegungen, Zeiten der Stille und des Gebets, die Feier des Heiligen Abendmahls und begleitende Einzelgespräche sind der Rahmen dieser Geistlich-theologischen Fortbildung.

     


     

    Wir laden herzlich dazu ein.

     


     

    Leitung:

    Prof. Dr. Dr. Paul Imhof, Exerzitienbegleiter

    Manfred Bletgen, Studienleiter i.R.

    Alma Ulmer, Landesreferentin im EJW, Werks- und Personalbereich und Studienleiterin im Bernhäuser Forst

  • 27Nov.
    Cajón Aufbauseminar

    SPIELTECHNIK, RHYTHMEN UND LIEDBEGLEITUNG

    Du bist vertraut mit dem Cajón, kannst Achtel- und Sechzehntel-Grundrhythmen flüssig spielen und willst deine Fähigkeiten noch erweitern oder du bist eigentlich Schlagzeuger oder Percussionist und willst das Cajón einsetzen. Dann ist dieses Seminar genau richtig für dich.


    Inhalte sind u.a.:

       

    • Festigen der wesentlichen Grooves anhand von Playalongs und mit Gitarre
    • verschiedene Stilrichtungen von Latin bis Hip-Hop
    • Klanghilfsmittel und Sounds unter die Lupe genommen
    • Liedbegleitung mit dem Cajón – welcher Rhythmus passt zu welchem Lied?
    • Was spielt der Drummer bei dem Song? Beatanalyse anhand von ausgewählten Musikstücken. Und wie übertrage ich das auf mein Cajon?


    •  

    Voraussetzungen:

       

    • Die Teilnahme am Einsteiger-Seminar oder entsprechende Grundkenntnisse
    • du solltest ein eigenes Cajón haben und
    • bereits Grundrhythmen und rhythmische Bewegungsabläufe können.
    • Von Vorteil wären Notenkenntnisse im Bereich Notenwerte (Viertel-, Achtel-, Sechzehntelnoten).
    •  

  • 30Nov.
    Stimme entfalten I Einstieg

    Tipps und Tricks im Umgang mit deiner Singstimme

    Du hast Freude am Singen?


    Du singst in einem Chor, einer Band, einem Singteam oder solistisch?


    Du wolltest schon immer mal da einsteigen?


    Du willst Tipps verantwortlich, sowohl mit Deiner Sprechstimme, als auch mit Deiner Singstimme, umzugehen?


    Du möchtest lernen, Deine Stimme zu entfalten und optimal einzusetzen?


    Du wünschst Dir, dass der „Funke überspringt“?


    Dann bist Du genau richtig bei den Abendseminaren von Beate Ling.


    Sie ist Sängerin und Gesangscoach aus Leidenschaft.

    Ihre Seminare motivieren und bilden immer auch ganzheitlich die Brücke zur Persönlichkeit.



    Die beiden Seminare bauen aufeinander auf. (Einstieg und Aufbau).


    Seminarabend I : Einstieg am 30.11.2021

    Seminarabend II: Aufbau mit weiterführenden Übungen am 1.12.2021


    Du erhältst wertvolle Tipps in den Bereichen Stimmbildung, „warm up“, Artikulation, Resonanz, Atmung und Phonetik und erfährst, welche Bedeutung Körper und Seele dabei haben.



     

    Viele praktische Übungen, fachkundige Erklärungen und wertvolle Eindrücke einer langen Bühnenerfahrung machen diese Seminare sehr kurzweilig, spannend und informativ.


     


     

    Hier können Sie einige Informationen über Beate Ling nachlesen



Dezember 2021

  • 1Dez.
    Stimme entfalten II Aufbau

    Tipps und Tricks im Umgang mit deiner Singstimme


    Die Teilnahme an Stimme entfalten II Aufbauseminar ist nur möglich, wenn du bereits an Stimme entfalten I Einsteigerseminar teilgenommen hast. Der Besuch vom Stimme entfalten I Einsteigerseminar kann auch im Jahr davor gewesen sein. Du könntest auch im Sommer am Abend I Einsteigerseminar und im Herbst am Abend II Aufbauseminar teilnehmen.


    Du hast Freude am Singen?

    Du singst in einem Chor, einer Band, einem Singteam oder solistisch?

    Du wolltest schon immer mal da einsteigen?

    Du willst Tipps verantwortlich, sowohl mit Deiner Sprechstimme, als auch mit Deiner Singstimme, umzugehen?

    Du möchtest lernen, Deine Stimme zu entfalten und optimal einzusetzen?

    Du wünschst Dir, dass der „Funke überspringt“?


    Dann bist Du genau richtig bei den Abendseminaren von Beate Ling.

    Sie ist Sängerin und Gesangscoach aus Leidenschaft. Ihre Seminare motivieren und bilden immer auch ganzheitlich die Brücke zur Persönlichkeit.


    Die beiden Seminare bauen aufeinander auf. (Einstieg und Aufbau).

    Seminarabend I: Einstieg am 30.11.2021

    Seminarabend II: Aufbau mit weiterführenden Übungen am 1.12.2021


    Du erhältst wertvolle Tipps in den Bereichen Stimmbildung, „warm up“, Artikulation, Resonanz, Atmung und Phonetik und erfährst, welche Bedeutung Körper und Seele dabei haben.


    Viele praktische Übungen, fachkundige Erklärungen und wertvolle Eindrücke einer langen Bühnenerfahrung machen diese Seminare sehr kurzweilig, spannend und informativ.


    Hier können Sie einige Informationen über Beate Ling nachlesen

  • 5Dez.
    - 11Dez.
    Winterexerzitien - Advent im Engadin

    Für Erwachsene ab 18 Jahren in Sils Maria/Schweiz

    Von der Überholspur runterkommen, Stille finden, Kraft schöpfen


    Im Engadin ankommen heißt in einem der schönsten Hochtäler der Welt anzukommen.


    Lassen Sie sich von Gott an diesem besonderen Ort beschenken. Hier können Sie aus der Hektik des Alltags aussteigen. Sie atmen durch, kommen zur Ruhe und haben Zeit. Der Blick in die herrliche Berg- und Gletscherwelt, das Licht und die Farben laden dazu ein, zu staunen und dankbar zu sein. Dadurch verändert sich Ihr Denken, Sorgen und Empfinden.


    Auch die Unterbringung im Silserhof trägt zur Erholung bei. Sie werden in einem gemütlichen Ambiente mit leckeren Mahlzeiten verwöhnt. Hier ist gut sein.


    Wir verbinden in dieser Woche Zeiten des Gebetes und der Stille mit körperlicher Bewegung in der faszinierenden Umgebung. Nehmen Sie den eigenen Weg unter die Füße oder werden Sie sportlich aktiv zum Beispiel bei einer Schneeschuh-Wanderung, beim Langlauf in der Oberengadiner Seenlandschaft oder einer Alpin-Skifahrt auf den umliegenden Dreitausendergipfeln.

    Vielleicht tut es Ihnen auch gut, auf einer der zahlreichen Sitzbänke mit einem Blick auf den Silser See Platz zu nehmen und die Gedanken schweifen zu lassen.


    Gemeinsam gestalten wir Exerzitien, das sind geistliche Übungen, die zur Begegnung mit Gott einladen. Es tut gut, zu schweigen und neu zu hören, dass Gottes Ja mir gilt.


    In der zweiten Adventswoche staunen wir über Gottes größtes Geschenk: Er selbst wird Mensch. Advent leben - dazu laden wir Sie herzlich ein.


     


     

  • 18Dez.
    Tontechnik Spezial - Arbeiten am Digitalpult

    NEU!!

    Im Live-Tontechnikbereich haben sich Digitalmischpulte weitgehend durchgesetzt, sie haben viele Vorteile, aber auch Nachteile. Darüber soll dieses Seminar informieren, es richtet sich an Tontechniker, die bereits Erfahrungen beim Livemix mit Analogtechnik haben und den Umstieg zur digitalen Technik überlegen.

     

    Themen:

       

    • Wie funktioniert digitale Audiotechnik?
    • Übersicht Digitalmischpultsysteme
    • Funktionsblöcke und Bearbeitungsmöglichkeiten
    • Bedienkonzepte von Digitalmischpulten
    • Mixbeispiele, Tipps am Beispiel von Behringer X32 und Soundcraft Performer-Pulten
    • Ein klein wenig Netzwerktechnik
    • Livemix mit dem PC?
    •  

Februar 2022

  • 18Feb.
    - 19Feb.
    BAK-Forum Frühjahr 2022

    BAK-Foren als Klausurwochenenden

    Seit einigen Jahren bieten wir diese Form der Begegnung von verschiedenen BAKs an. Neben der Beratung der eigenen Tagesordnungen und Themen sind sie die Gelegenheit, anderen BAKs zu begegnen und im Gespräch zu erfahren, wie „machen es andere“ und welche Fragen und Entwicklungen beschäftigen sie.

    Den Rahmen gestalten wir vom Werks- und Personalbereich. Gerne begleiten wir Euch in den Sitzungsprozessen und übernehmen die Moderation.

    Verlängerungsmöglichkeit bis Sonntag:

    Die Gremien, die bis Sonntag bleiben wollen, können diese Möglichkeit nach Absprache nutzen. Die Kosten sind im Grundpreis nicht inbegriffen.

    Wir laden euch herzlich dazu ein.

Mai 2022

  • 21Mai
    EJW-Delegiertenversammlung 2022

    Tagungszentrum Bernhäuser Forst/Filderstadt

  • 25Mai
    - 29Mai
    Christival 2022

Juli 2022

  • 3Juli
    Landesposaunentag 2022

    Ulm

Oktober 2022

  • 15Okt.
    Younify 2022

Mai 2023

  • 13Mai
    EJW-Delegiertenversammlung 2023

    Tagungszentrum Bernhäuser Forst/Filderstadt

Oktober 2023

  • 1Okt.
    EJW-Fest 2023

    Tagungszentrum Bernhäuser Forst/Filderstadt